Lautes Knacken und Poltern

Wenn du mit den Ford Cougar V6 & R4 Motoren, Getrieben, Abgasanlagen sowie deren Anbauteilen Probleme hast, ist dieser Forums-Abschnitt goldrichtig
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
harri01
Geselle
Beiträge: 43
Registriert: So 29. Nov 2015, 19:43
Baujahr: 2001
Motor: V6
Kontaktdaten:

#1

Hallo, nach der Winterpause musste ich feststellen, das mein Cougar ein Problem hat.
Letztes Jahr im Oktober wurden an der rechten Antriebswelle beide Manschetten getauscht, damit der TÜV nicht meckert. So weit so gut, TÜV Plakette bekommen und gefahren.
Jetzt nach der Winterpause schlägt und knackt er heftig auf der rechten vorderen Seite beim Rollen/Fahren. Am Fahrverhalten oder Lenkung ist nichts zu spüren.
Es ist auch beim geradeaus fahren und komischerweise je schneller desto leiser wird es.
Kann die Achse defekt sein oder zu fest angezogen (300NM)? Standschaden?

Bin für jeden Tipp dankbar!

Schöne Osterfeiertage und bleibt Gesund!
Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 4312
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#2

Mir würden da jetzt spontan die Domlager, Stabi- und Koppelstangen zur Fehlerbeschreibung einfallen.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild
Benutzeravatar

Themenstarter
harri01
Geselle
Beiträge: 43
Registriert: So 29. Nov 2015, 19:43
Baujahr: 2001
Motor: V6
Kontaktdaten:

#3

Danke für den Tip, also Traggelenk und Koppelstange wurden mit getauscht, bleibt nur Domlager oder Antriebswelle.
Man spürt es im Bodenblech, als ob sich eine Verspannung entlädt. Habe nur gerade meinen Focus zwecks Hohlraumschutz (so weit möglich) und Bremse in der Garage, werde mich sobald als möglich wieder um meinen Cougar kümmern.
Habe momentan drei Autos als Baustellen, aber dank Corona und Kurzarbeit Zeit :sad: (aber weniger Geld :wall: )
Benutzeravatar

Achim
Cougar-Profi
Beiträge: 568
Registriert: Sa 14. Feb 2004, 17:09
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#4

Beim Wechsel meines Fahrwerkes damals … wurde vergessen eine Schaube anzuziehen.
Hat bei er Probefahrt gelegentlich geknackt. Nach eine kurzen Kontrolle wurde der Fehler entdeckt.

In deinem Fall ist eine Ferndiagnose so gut unmöglich.
Da muss wer (der) ran der weiß was, wo gemacht wurde.
MfG
Benutzeravatar

Themenstarter
harri01
Geselle
Beiträge: 43
Registriert: So 29. Nov 2015, 19:43
Baujahr: 2001
Motor: V6
Kontaktdaten:

#5

Jo, das stimmt, Ferndiagnose fast nicht möglich, hätte ja sein können, das jemand schon mal solche Probleme hatte.
Gestern ist mir aufgefallen, das es auch beim rollen ohne Motorkraft auftritt. Werde nochmal aufbocken und alles kontrollieren.
Grüße Harri
Antworten