Was tun? Die Türdichtung löst sich immer wieder

Ob Ford Cougar Bodykits, Spoiler, Blechteile wie Schweller oder Armaturenbrett & Co. - das ist der richtige Fleck.
Antworten

Themenstarter
Crow1202
Cougarfahrer
Beiträge: 68
Registriert: Mi 1. Jan 2020, 14:05
Baujahr: 2000
Motor: V6
Kontaktdaten:

#1

Hey Hey,

@redcougar wenn es hier falsch ist, verschieb es bitte;)

Was kann ich hier tun, um das Problem zu löse. Ich ksnn die Dichtung immer wieder rein drücken und sie drückt sich immer wieder raus.
20200404_141734.jpg
Danköö.

LG Manu
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 4312
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#2

Jetzt ... ich musste erstmal schauen, wo das ist. Das Bild steht auf dem Kopf :lol:

Tja, ich würde einen Klebepunkt setzen.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild
Benutzeravatar

dailer91
Cougar-Spezialist
Beiträge: 470
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 18:01
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#3

Gegenfrage:

Hast du die Dichtung mal gelöst? Falls nein anscheinend ein Vorbesitzer.

Auf jedenfall hat da wohl jemand einfach am hinteren Ende angefangen die Dichtung hochzuziehen, was quasi im Nachhinein den Tot bedeuten kann, da ein fast nicht mehr zu beseitigender Drall entsteht.

Versuch sie Schrittweise anzuhebeln über die gesamte Länge und dann im ausgebauten Zustand den Drall, sofern es geht mit Biegen in entgegengesetzte Richtung wieder rauszuholen.

Das Kleben ist für mich nur eine Umgehung des Problems, keine dauerhafte Lösung.


Gruß
Chris
Scheinwerferaufbereitung aus Leidenschaft...

olli 1701
Geselle
Beiträge: 29
Registriert: Sa 21. Jan 2012, 08:19
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#4

Fehlt da nicht am Ende der Sicherungsstöpsel ?
Antworten