Helleres licht

Hier geht es rund um die Stromversorgung des Ford Cougar
Antworten

Themenstarter
Crow1202
Cougarfahrer
Beiträge: 76
Registriert: Mi 1. Jan 2020, 14:05
Baujahr: 2000
Motor: V6
Kontaktdaten:

#1

Hey Hey Leute,

Jedes mal, wenn ich in meiner Mieze sitze und so fahre, denk ich mir, dass das nicht irgendwie ganz schön dunkel ist.

Darf bzw. Kann Mann hellere glühdingsel ein bauen oder nicht?

Und wenn ja. Gibt es da Empfehlungen?

LG

Manu
Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 4464
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#2

Das der Cougar im Vergleich mit ganz modernen Lichtsystemen eher Funzeln hat, hat mehrere Ursachen auf die man leider überhaupt keinen Einfluss hat.

Zum einen sind es Linsenscheinwerfer. Die Linsen alleine schlucken schon ein menge weg und wenn die dann auch nicht mehr ganz klar sind, tut das sein Übriges dazu.

Zum zweiten haben die Scheinwerfer eine ziemlich tiefe Einbauposition. So erreicht der Lichtkegel nicht die Ausleuchtung, die ein Scheinwerfer in höherer Position hat.

Aber mit entsprechenden Leuchtmitteln, kann man dem schon ein bissel entgegenwirken. Ich für meinen Teil bin mit den Philips H7s Nightguide +50% seit Jahren sehr zufrieden. Mit dem "s" in der Bezeichnung wird ausgedrückt, dass diese Lampen extra für Linsenscheinwerfer ausgelegt sind.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild

Themenstarter
Crow1202
Cougarfahrer
Beiträge: 76
Registriert: Mi 1. Jan 2020, 14:05
Baujahr: 2000
Motor: V6
Kontaktdaten:

#3

Du bist ein Schatz. Genau das wollte ich.

Danke schön o..o
Benutzeravatar

Westerwaldkatze
Lehrling
Beiträge: 18
Registriert: Di 15. Okt 2019, 22:56
Baujahr: 2000
Motor: V6
Kontaktdaten:

#4

RedCougar hat geschrieben: Sa 11. Jan 2020, 21:55 Das der Cougar im Vergleich mit ganz modernen Lichtsystemen eher Funzeln hat, hat mehrere Ursachen auf die man leider überhaupt keinen Einfluss hat.

Zum einen sind es Linsenscheinwerfer. Die Linsen alleine schlucken schon ein menge weg und wenn die dann auch nicht mehr ganz klar sind, tut das sein Übriges dazu.

Zum zweiten haben die Scheinwerfer eine ziemlich tiefe Einbauposition. So erreicht der Lichtkegel nicht die Ausleuchtung, die ein Scheinwerfer in höherer Position hat.

Aber mit entsprechenden Leuchtmitteln, kann man dem schon ein bissel entgegenwirken. Ich für meinen Teil bin mit den Philips H7s Nightguide +50% seit Jahren sehr zufrieden. Mit dem "s" in der Bezeichnung wird ausgedrückt, dass diese Lampen extra für Linsenscheinwerfer ausgelegt sind.

Danke Silke, damit hast du mir auch sehr weitergeholfen

Themenstarter
Crow1202
Cougarfahrer
Beiträge: 76
Registriert: Mi 1. Jan 2020, 14:05
Baujahr: 2000
Motor: V6
Kontaktdaten:

#5

Bringt xenon was bzw. Erlaubt? Oder gibt es mittlerweile was in die LED Richtung?
Benutzeravatar

der_ast
Cougar-Spezialist
Beiträge: 184
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:16
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#6

Auf legalem Weg sind die Möglichkeiten begrenzt. Da darfst Du nur Halogen verwenden.
Meist kannst Du hier die Faustregel "Helligkeit verkürzt die Lebensdauer" fix einrechnen.


Eine weitere Möglichkeit wäre der illegale Austausch des Leuchtmittels auf LED.
Diese Technologie ist mittlerweile so weit, dass sie Halogen nicht nur ersetzen, sondern deutlich mehr Lichtleistung auf die Straße bringen kann.
Der Nachteil: LEDs haben meist einen Kühlventilator hinten dran. Damit brauchen sie im Scheinwerferblock mehr Platz, als die Halogen-Leuchten.

Und ob eine Fehlermeldung kommt, hängt von der Leistung der Leuchtmittel ab: je heller, desto mehr Leistung, desto weniger Chance auf eine Fehlermeldung durch die Bordelektronik.
Zugleich gilt aber auch: je heller, desto mehr Leistung, desto höher die Chance auf eine Fehlermeldung durch die Rennleitung.

Und bevor jetzt jemand mit dem Blendeffekt kommt: korrekt eingestellte Scheinwerfer blenden nicht - egal, aus welcher Quelle das Licht gewonnen wird.

Nice Greets
Alex
Mein Cougar: tunisblau, rostfrei und hatte noch nie irgendwelche Probleme! Könnte vielleicht daran liegen, dass es ein 1:18 Modell ist :wist
_________________________
"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
Albert Einstein

Themenstarter
Crow1202
Cougarfahrer
Beiträge: 76
Registriert: Mi 1. Jan 2020, 14:05
Baujahr: 2000
Motor: V6
Kontaktdaten:

#7

Ok Ok. Hab verstanden. Wir bleiben bei h7s ;)

rufss
Lehrling
Beiträge: 23
Registriert: So 8. Dez 2019, 17:12
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#8

H7S habe ich auch seit 2 Monate. Mit dem kann man ruhig nachts fahren. Kann ich nur empfehlen.

Ich habe auch ein Set LED probiert, der überhaupt nicht billig war - nein, danke. Die Phillips Birne sind bestimmt besser.
Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 4464
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#9

Crow1202 hat geschrieben: Sa 11. Jan 2020, 23:20 Bringt xenon was bzw. Erlaubt? ...
Es werden einige Xenon-Kits zur Nachrüstung angeboten, die angeblich auch eine E-Zulassung haben. Wenn man genauer hinschaut, hat aber nur der Brenner selbst eine E-Zulassung und nicht das Nachrüstkit als Ganzes. Also bitte nicht auf solche Angebote hereinfallen. Zudem fehlt immer noch die dynamische LWR und die Reinungsanlage.

Davon abgesehen ist der Scheinwerfer nur für Halogenleuchtmittel zugelassen, was man an den entsprechenden Prüfzeichen außen am Scheinwerfer auch leicht nachvollziehen kann.

Es gibt ein paar Cougaristi, die haben Xenon nachgerüstet, aber das wohlwissentlich, dass es nicht erlaubt ist. Sie leben mit dem Risiko, dass der Wagen ggf. stillgelegt wird und einem faktischen Verlust des Versichungsschutzes im Falle eines Unfalls. Auch wenn oftmals angeführt wird, dass Prüfer oder Rennleitung nichts gesagt hätten, macht es die Sache nicht legaler. Die Cogaristi haben dann bisher einfach immer nur Glück gehabt.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild
Antworten