Beschlagene Scheiben

Cougarspezifisches, was nicht in eine andere Kategorie passt
Antworten

Themenstarter
Micha
Cougar-Spezialist
Beiträge: 113
Registriert: So 15. Sep 2019, 12:51
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

Beschlagene Scheiben

#1

Beitrag von Micha » So 27. Okt 2019, 21:28

Sagt mal....
beschlagen bei euch auch so derbe die Scheiben???
Wenn’s ordentlich draußen schüttet, beschlagen die Scheiben bei mir wie bei nem alten Käfer.
Lüftung volle pulle auf umluft mit ac hilft auch nur bedingt.
Schalte ich schau aus ist selbst auf umluft nach kurzer Zeit alle Seitenscheiben... gefolgt von frontscheibe beschlagen.
Heckscheibe ist ok solange die Heizung an ist.

Wassereinbruch dürfte nirgends mehr was sein.
Alles was ich finden konnte ist dicht.

Das ist echt bissel nervig mit dem beschlagen

Benutzeravatar

rainkor
Cougar-Spezialist
Beiträge: 303
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:39
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von rainkor » So 27. Okt 2019, 22:32

Hallo,

würde mal sagen bei Umluft beschlagen die Scheiben erst recht.
Die Luft im Innenraum wird ja nur immer wieder umgewälzt.

Luft auf aussen stellen. Klima an und ruhe ist.

Gruß Rainer
"The Spirit of Cougar"

V 6 -- Mit sechs macht das Leben mehr Spaß!


Themenstarter
Micha
Cougar-Spezialist
Beiträge: 113
Registriert: So 15. Sep 2019, 12:51
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von Micha » Mo 28. Okt 2019, 01:49

teste ich mal...
Hatte Umluft nur immer zum schnellen durchtrocknen benutzt.
Wenn AC aus hast schaltet sich automatisch AC dazu wenn Umluft anmachst. Also führt er dann doch normal die Umluft übern trockner?

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3996
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von RedCougar » Mo 28. Okt 2019, 07:57

Micha hat geschrieben:
Mo 28. Okt 2019, 01:49
... Wenn AC aus hast schaltet sich automatisch AC dazu wenn Umluft anmachst...

Die Klimaanlage (AC) schaltet sich eigentlich nur automatisch dazu, wenn die Düsen auf "Frontscheibe" / Defrost gestellt werden - unabhängig davon, ob Umluft oder Außenluft genutzt wird.

Hast du mal den Pollenfilter / Innenraumluftfilter kontrolliert? Eventuell ist er zu alt.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild


Themenstarter
Micha
Cougar-Spezialist
Beiträge: 113
Registriert: So 15. Sep 2019, 12:51
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von Micha » Mo 28. Okt 2019, 12:24

Nöö...

bei mir ist Lüftung auf Normal an (ohne AC).
Beispiel 20 Grad...
Schalte ich jetzt Umluft an, schaltet sich Automatisch AC dazu und ich muss AC sepperat wieder Ausschalten.

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3996
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von RedCougar » Mo 28. Okt 2019, 18:13

Das muss ich mal schauen ... ist mir nie aufgefallen und wäre mir auch irgendwie neu.

Aber ich habe auch immer AC, Außenluft und den Automatik-Modus auf 21 °C an. Auf Umluft schalte ich nur, wenn ich gerade durch den Elbtunnel fahre oder vor mir ein Friteusenfett-Verbrenner ist.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild


Themenstarter
Micha
Cougar-Spezialist
Beiträge: 113
Registriert: So 15. Sep 2019, 12:51
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von Micha » Mo 28. Okt 2019, 20:19

Ich werde mal Monatsanfang die Klima warten lassen und den Filter wechseln.
Wo sitzt der bei der Katze?
Evnt ist dann ja das Problem behoben oder irgendwo versickert noch Wasser.
21 grad ist auch meine Standarttemperatur aber auf Auto gehts nicht... dann beschlägt es und wird immer schlimmer

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3996
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von RedCougar » Mo 28. Okt 2019, 21:50

Der Innenraumfilter sitzt außen unter der Windlaufabdeckung / Scheibenwischer Beifahrerseite.

Im Idealfall jährlich einen frischen Aktivkohlefilter benutzen und unbedingt auf einen exakten Sitz achten, sonst läuft dir dort das Regenwasser in den Kasten und weiter in den Beifahrerfußraum.

Damit das System und vor allem der Verdampfer richtig abtrocknen kann, empfielt es sich auch, die Klimaanlage (AC) bereits ein paar Kilometer vor Fahrtende abzuschalten. Am Verdampfer sammelt sich gerne das durch die Klima der Luft entzogene Wasser und kann nicht ablaufen. Darum ein paar Minuten (ca. 3-5 Min) "trockenfahren".
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild


Themenstarter
Micha
Cougar-Spezialist
Beiträge: 113
Registriert: So 15. Sep 2019, 12:51
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von Micha » Di 29. Okt 2019, 07:50

Ok... Danke.
Dann schaue ich mal ob der Filter Feuchtigkeit gezogen hat. Ist er trocken... bleibt der wo er ist.
Hab weder Geruchsbelästigung oder ähnliches.

Mit dem Abschalten ist bekannt...
Hab Jahrzehntelang AMIs mit Selbstspülenden Anlagen gefahren.
Wehe du hast vergessen mind 5 km vor fahrtende abzuschalten.... dann wurd die Frontscheibe zum See 😂

Ist der Filter trocken ....gehe ich davon aus das irgendwo Wasser versickert. Denn mit ac an sollte nach kurzer fahrt im Regen nix beschlagen.

Antworten