Neuer Schlüssel ?

Cougarspezifisches, was nicht in eine andere Kategorie passt
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Jon Doe
Cougar-Spezialist
Beiträge: 212
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 10:40
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

Neuer Schlüssel ?

#1

Beitrag von Jon Doe » Sa 6. Jul 2019, 10:27

Moin aus Hamburg

Wollt grad die Batterie wechseln … fällt mir da was von den Innereien raus !? :sad:

Welche Möglichkeiten hab ich, an nen neuen/anderen Schlüssel zu kommen ?

P.S.
Bilder anhängen war noch nie sooooo einfach - D A N K E !!!

8)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich fahre ... also bin ich !?
-------------------------------------------
Mein Cougar bei Youtube...

Mein anderes Spielzeug:
Yamaha Royal Star - Tour Classic

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3801
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von RedCougar » Sa 6. Jul 2019, 12:48

Neuer Schlüssel ? Nein, nur neue Sendereinheit ;)

Auf Ebay werden öfter die Fernbedienungen für kleines Geld angeboten >> Klick mich

Die Fernbedienungen sind für Cougar, Mondeo, Focus & Co identisch, man muss nur darauf achten, dass man eine frühe Version mit Glaskolbentransponder für die WFS besorgt. Die späteren FB mit Chip als Transponder funktionieren beim Cougar nicht.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Jon Doe
Cougar-Spezialist
Beiträge: 212
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 10:40
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von Jon Doe » Sa 6. Jul 2019, 13:44

Mal langsam, zum mitschreiben ….

Ich kauf mir so'n Teil hier … und kann es mit meinem "Schlüsselbart" benutzen ???

Das kann doch nicht alles sein ???

~.~
Ich fahre ... also bin ich !?
-------------------------------------------
Mein Cougar bei Youtube...

Mein anderes Spielzeug:
Yamaha Royal Star - Tour Classic

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3801
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von RedCougar » Sa 6. Jul 2019, 13:56

Jon Doe hat geschrieben:
Sa 6. Jul 2019, 13:44
Ich kauf mir 'n Teil hier … und kann es mit meinem "Schlüsselbart" benutzen ???
Exakt :D

Bei der FB aus deinem Link, geht jedoch nicht klar hervor, ob die für einen Glaskolbentransponder ist oder ob ein richtiger Chip verbaut ist.
Elektronischer Inhalt : 433 mhz / inklusive 4D60 Chip WFS also die komplette Sendeeinheit
Das "4D60" spricht für einen Glaskolben, aber das Wörtchen "Chip" irritiert mich. Da würde ich beim Verkäufer nochmal genau nachfragen. Klar, es gibt auch Spezialisten, die bauen einfach von Chip auf Glaskolben um - möglich ist alles -, aber warum mehr Arbeit machen, als nötig.

Die richtige Sendereinheit vorausgesetzt, muss die neue Fernbedienung nur noch angelernt (HowTo) werden und der Transponder der WFS sollte aus der alten FB in die neue umgesetzt werden. So erspart man sich das Anlernen der WFS.

Beim eigentlichen Schlüssel brauchst du nur deinen alten auf die neue Sendereinheit draufschieben. Der ist ja rein mechanisch und hat nichts mit der Fernbedienungsfunktion zu tun. Den Bart könntst du auch gänzlich ohne FB-Sender benutzen. Nur zum Starten brauchst du noch den WFS-Transponder, der aber auch autark ohne FB-Sender funktionieren würde. Den Transponder könntest du zum Starten auch mit der Hand an das Zündschloss halten. Man müsste dann nur etwas gelenkig sein, um den Schlüssel im Zündschloss gleichzeitig mit der anderen Hand zu drehen :lol:
Das ganze große Dingens besteht aus drei völlig unabhängig voneinander arbeitenden Teilen.

Eventuel magst du auch geich die Reichweite der neuen Fernbedienung erhöhen? Auch dafür gibt es ein HowTo und funktioniert bei mir einwandfrei um ein paar Meter mehr :D
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Jon Doe
Cougar-Spezialist
Beiträge: 212
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 10:40
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von Jon Doe » Sa 6. Jul 2019, 21:23

Hab das Ding jetzt mal gekauft … soll ja laut Artikelbeschreibung exakt passen …

~.~
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich fahre ... also bin ich !?
-------------------------------------------
Mein Cougar bei Youtube...

Mein anderes Spielzeug:
Yamaha Royal Star - Tour Classic

Benutzeravatar

Themenstarter
Jon Doe
Cougar-Spezialist
Beiträge: 212
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 10:40
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von Jon Doe » Fr 19. Jul 2019, 17:22

Schlüssel hat natürlich keinen Glaskolben … und die WFS mag ihn folglich nicht.
Damit kann ich den Cougar nicht mal anlassen :-(

@Silke … schaust Du mal, ob das hier Sinn macht ???


:shock:
Ich fahre ... also bin ich !?
-------------------------------------------
Mein Cougar bei Youtube...

Mein anderes Spielzeug:
Yamaha Royal Star - Tour Classic

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3801
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von RedCougar » Fr 19. Jul 2019, 18:01

Abgebildet ist zwar ein Glaskolben, gesprochen wird aber von einem Chip. Auch die Beschreibung spricht von "FORD MONDEO (ab Baujahr 2001 bis 2007)", was auch für einen Chip spricht. Dazu ist die Artieklbeschreibung ja mal echt grottig übersetzt.

Ich würde den nicht nehmen.
Jon Doe hat geschrieben:
Fr 19. Jul 2019, 17:22
Schlüssel hat natürlich keinen Glaskolben … und die WFS mag ihn folglich nicht.
Natürlich funktioniert der Chip nicht. Auch ein ganz neuer Glaskolben müsste erst noch auf das Fahrzeug angelernt werden, damit er funktioniert.
Es geht bei der Unterscheidung aber primär auch nur darum, ob in dem Sender-Gehäuse genug Platz für einen Glaskolben wäre.

Kannst du deinen vorhandenen Glaskolben aus dem alten Gehäuse in das neue Gehäuse einsetzen? Es muss nur genug Platz für den Glaskolben vorhanden sein (roter Kringel).

Hat der Sender an der Unterseite so einen Gummi-Nupsi (grüner Kringel)? Wenn ja, sollte das platzmäßig eigentlich kein Problem sein. Manche Sender-Gehäuse haben den Gummi-Nupsi nicht und dann könnte es zu eng für den Glaskolben werden.
s-l500-1.jpg


Eventuell auch hilfreich >> Beitrag aus dem Ford-Board zur FB mit Chip und Umbau auf Glaskolben
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Jon Doe
Cougar-Spezialist
Beiträge: 212
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 10:40
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von Jon Doe » Fr 19. Jul 2019, 18:31

RedCougar hat geschrieben:
Fr 19. Jul 2019, 18:01
...deinen vorhandenen Glaskolben aus dem alten Gehäuse...
Ja, ja ... auf die einfachen Sachen kommt man nicht allein ... :lol:

Läuft !!!! :happy:


D A N K E

:sun:
Ich fahre ... also bin ich !?
-------------------------------------------
Mein Cougar bei Youtube...

Mein anderes Spielzeug:
Yamaha Royal Star - Tour Classic

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3801
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von RedCougar » Fr 19. Jul 2019, 18:34

Wieder einen Mann glücklich gemacht ... was will ich mehr :lol:

Glückwunsch zum neuen Sender :upup:
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Jon Doe
Cougar-Spezialist
Beiträge: 212
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 10:40
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#10

Beitrag von Jon Doe » Fr 19. Jul 2019, 18:44

RedCougar hat geschrieben:
Fr 19. Jul 2019, 18:34
Wieder einen Mann glücklich gemacht ... ....
Wenn's doch immer soooo einfach wäre ….


:sun:
Ich fahre ... also bin ich !?
-------------------------------------------
Mein Cougar bei Youtube...

Mein anderes Spielzeug:
Yamaha Royal Star - Tour Classic

Benutzeravatar

der_ast
Cougarfahrer
Beiträge: 68
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:16
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#11

Beitrag von der_ast » Sa 20. Jul 2019, 08:55

RedCougar hat geschrieben:
Fr 19. Jul 2019, 18:01
Abgebildet ist zwar ein Glaskolben, gesprochen wird aber von einem Chip. Auch die Beschreibung spricht von "FORD MONDEO (ab Baujahr 2001 bis 2007)", was auch für einen Chip spricht.
Fast, Silke. Der Mondeo hatte bis zum 1.FL (2003) ebenfalls einen Glaskolben im Schlüssel.
Danach hat Ford noch die Restbestände verwendet und ab dem 2.FL (2006) waren dann alle Mondeosmit Chip im Schlüssel ausgestattet.

Nice Greets
Alex
Mein Cougar: tunisblau, rostfrei und hatte noch nie irgendwelche Probleme! Könnte vielleicht daran liegen, dass es ein 1:18 Modell ist :wist
_________________________
"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
Albert Einstein

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3801
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#12

Beitrag von RedCougar » Sa 20. Jul 2019, 10:04

der_ast hat geschrieben:
Sa 20. Jul 2019, 08:55
... Der Mondeo hatte bis zum 1.FL (2003) ebenfalls einen Glaskolben im Schlüssel
Bis... aber nicht ab. In der Artikelbeschreibung steht ab 2001... wenn eindeutig ein Glaskolben gemeint wäre, dann hätte dort "ab 1996" stehen sollen.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild

Antworten