Handbremsseil

Tiefer und härter oder welche Beläge und Ford Cougar Bremsscheiben sind die Besten?
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Yenkee
Cougar-Spezialist
Beiträge: 221
Registriert: Di 18. Jan 2011, 15:12
Baujahr: 2000
Motor: V6
Kontaktdaten:

Handbremsseil

#1

Beitrag von Yenkee » Di 14. Aug 2018, 18:12

Hi ! ich habe handbremsseile bestellt , die haben verschiedene längen ! welches gehört auf welche seite ??

kann jemand helfen ?

danke

Benutzeravatar

dailer91
Cougar-Spezialist
Beiträge: 371
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 18:01
Baujahr: 1998
Motor: R4
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von dailer91 » Mi 15. Aug 2018, 04:33

Welcher Hersteller und die Teilenummer dazu bitte.

Benutzeravatar

Themenstarter
Yenkee
Cougar-Spezialist
Beiträge: 221
Registriert: Di 18. Jan 2011, 15:12
Baujahr: 2000
Motor: V6
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von Yenkee » Mi 15. Aug 2018, 07:29

also : bestellt : Ebay Autoparts / Hersteller : 70008683 EAN 4250746633611

bei ford werden ja sehr wahrscheinlich auch 2 verschiedene längen verbaut !!! ich will nur wissen wo welches seil hinkommt .


mfg

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3801
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von RedCougar » Mi 15. Aug 2018, 10:52

Die hinteren Bremsseile sind beide mit 1462 mm gleich lang.

Ford Finis: 1050100 (2x im Fahrzeug verbaut)
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild

Benutzeravatar

dailer91
Cougar-Spezialist
Beiträge: 371
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 18:01
Baujahr: 1998
Motor: R4
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von dailer91 » Fr 17. Aug 2018, 05:34

Herr Badewannendoktor, bitte vor Kauf lesen!

Lieferumfang:
2 Handbremsseile / Seilzug hinten
Länge 1: 1462 mm
Länge 2: 1212 mm

Dementsprechend von vornhinein klar, das eines der Beiden nicht passt.
Ist wieder ein gutes Beispiel für einen NoName - Hersteller, der dementsprechend keinen Plan und Kenntnis darüber besitzt, was er anbietet...

Edit by Admin: Die Längenangaben sind korrekt, nur nicht richtig gedeutet. Siehe Folgebeiträge.

Nimm zukünftig was die Bremsanlage angeht am Besten nur ATE.
Ist passgenau, langlebig, Erstausrüster und dementsprechend ein Höchstmaß an Qualität.

Benutzeravatar

Randy Cougar
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 14:44
Baujahr: 2000
Motor: R4
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von Randy Cougar » Do 9. Mai 2019, 16:49

Um für Klarheit zu sorgen teile ich Euch mit, dass beide Bremsseile gleichlang sind. Die Längenangabe 1462 mm bezieht sich auf das Seil selbst und zwar von Anlagefläche zu Anlagefläche der an den Seilenden angebrachten Nippel. Die Längenangabe 1212 mm bezieht sich auf die Hülle des Seilzuges ebenfalls von Anlagefläche an der Bremse zur Anlagefläche des Halter im Kardantunnel. Der Cougar hat keinen Kardan, das Teil heißt aber trotzdem so.
Die Teile-Nr. von Ate 580644 bzw. 24.3727-0644.2.

Gruß vom :sun: RC
Lieber R8, als V6

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3801
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von RedCougar » Do 9. Mai 2019, 18:47

Um das ganze mit den beiden verschiedenen Längenangaben nochmal bildlich zu verdeutlichen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild

Antworten