Kennzeichenbeleuchtung - welche Sicherung?

Hier gehts rund um die Stromversorgung Eures Ford Cougar
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Themenautor
Korgull
Geselle
Beiträge: 40
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 22:51
Baujahr: 1998
Motor: V6
Wohnort: Ruhrgebiet

Kennzeichenbeleuchtung - welche Sicherung?

#1

#1 Beitrag von Korgull » Di 17. Okt 2017, 21:14


Moin,

letzte Woche habe ich nen Kurzen an der linken Kennzeichenleuchte fabriziert. Folglich gehen beide nicht mehr. Laut Dokus im Internet oder im Manual ist keine Sicherung dafür zuständig... Warnblinker, Heckscheibenheizung und Rückfahrlicht habe ich noch nicht überprüft, alles andere hinten tut, also Kofferraumlicht, Rücklicht, Bremslicht, Parklicht l/r und Nebellicht sowie Heckscheibenwischer und Wischwasch (da dürfte aber eh die Pumpe vorn sitzen nehme ich an). Auch der Türaufwarnton ertönt (ist wohl bei einigen Ford an der betreffenden Sicherung).

Danke,

Michael

EDIT: Vorne tut auch alles an Licht, auch das Standlicht.

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3449
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1999
Motor: V6
Wohnort: Nähe Hamburg
Kontaktdaten:

#2

#2 Beitrag von RedCougar » Di 17. Okt 2017, 22:45


Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist die Sicherung F31 (7,5 A) im inneren Sicherungskasten (Fahrerfußraum) für die Instrumenten- und Kennzeichenbeleuchtung zuständig.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild

Benutzeravatar

Themenautor
Korgull
Geselle
Beiträge: 40
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 22:51
Baujahr: 1998
Motor: V6
Wohnort: Ruhrgebiet

#3

#3 Beitrag von Korgull » Mi 18. Okt 2017, 21:12


F31 ist richtig, klasse, danke :up:

Die Instrumentenbeleuchtung funktioniert allerdings auch ohne die Sicherung :o

Antworten