Seker Dachspoiler

Alles zum Thema Stoßstangen, Kotflügel, Spoiler, Ford Cougar Bodykits und vieles mehr
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
tst89
Gründer
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 5. Nov 2003, 22:57
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

Seker Dachspoiler

#1

Beitrag von tst89 » Mo 2. Aug 2010, 09:38

Hallo zusammen,

muss für dieses Thema nun doch noch einen neuen Thread aufmachen.

In Borken muss ich sagen hat mich der Spoiler von Jan leider nicht ganz überzeugt.
Die Form des Spoiler wurde meines Erachtens nicht 1:1 von Cougar S Dachspoiler übernommen.

Allerdings schauen die Fotos von Bert (siehe Galerie scart) echt gut aus (irgendwie komm ich von dem Spoiler nie ganz weg :D ). Bert, wie war denn die Passgenauigkeit? Und vor allem was ist mit dem TÜV?

Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar

scart
Cougar-Spezialist
Beiträge: 304
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:54
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von scart » Mo 2. Aug 2010, 10:27

Also ich bin jetzt vollkommen zufrieden mit dem Spoiler, auch wenns ein paar Anfangsschwierigkeiten gab

- Karosseriebauer wollten den nicht dranbauen. Dann hab ichs aber noch in ner Tuningwerkstatt probiert, und die meinten, dass es kein Problem ist :)
- Gutachtennummer hat nicht mit der Nummer vom Spoiler überein gestimmt - hab aber ohne Probleme die richtige Plakette zugeschickt bekommen.


TÜV war auch kein Problem, es zählt als. Hmm... xxxxverändernde Maßnahme. Oder irgendwie sowas. Zumindest war es keine richtige Einzelabnahme. Hab da auch nur 35€ zahlen müssen, und muss es in die Zulassung eintragen. Allerdings freu ich mich schon auf die HU ^^ Ich hab die Plakette mit der Nummer des Spoilers in die Aussparung für die Wischwasserdüse geklebt, sodass man die kaum sieht. Problem des ganzen ist halt, dass man die wirklich nicht sieht. Man kann da nur seehhrr schwierig was von der Plakette lesen. Das könnte ich mir vorstellen, dass das einigen TÜVlern nicht so gefällt. Ansonsten sollte es bei der Abnahme keine Probleme geben.


Verarbeitung ist so, wie's auch im FoBo von Seker beschrieben wird. Der Spoiler muss auf alle Fälle angepasst werden, und der Lackierer meinte auch, dass die nicht gut gearbeitet haben. Also der hat mir das so erklärt, dass das Material aus verschiedenen Sachen besteht, und wenn man das zu schnell macht, und nicht gründlich genug, können beim Lackieren flecken entstehen. Also die Spoilerfarbe kommt dann durch die drüberlackierte Farbe durch. Kann man nur durch spachteln aufhalten.



Aber jetzt wo er endlich dran ist, find ichs super :)
Stimmt allerdings nicht mit dem Cougar-S-Dachspoiler überein, weil trotzdem noch eine kleine Schanze ist. Aber ist noch grade so an der Grenze find ich.
Und man sieht auch, dass der Spoiler angeklebt ist. Zumindest bei den Silbernen und hellen Cougars.


EDIT: Ich mach heute Nachmittag/Abend nochmal ein paar Nahaufnahmen vom Spoiler..

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3939
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von RedCougar » Mo 2. Aug 2010, 12:23

Hier zur Vollständigkeit für andere User der Link zum Shop (Lieferung mit Materialgutachten)

-->> http://www.seker-tuning.de/shop/index_s ... 03s001.htm


Ansonsten will mir der Bereich, den ich auf folgendem Bild markiert habe, so gar nicht gefallen. Das sind keine Übergänge, sondern Kanten und deutliche Absätze / Stufen. Kommt mir das nur so vor oder ist das wirklich so deutlich wie auf dem Bild? Da ist der Übergang zur Karosse beim Original wesentlich besser ausgearbeitet. Sorry, so würd ich nicht mit dem Nachbau glücklich werden. Könnte man das überhaupt mit viel Nacharbeiten ausgleichen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
tst89
Gründer
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 5. Nov 2003, 22:57
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von tst89 » Mo 2. Aug 2010, 15:20

RedCougar hat geschrieben: Sorry, ich würd so nicht mit dem Nachbau glücklich werden. Könnte man das überhaupt mit viel Nacharbeiten ausgleichen?
Hatte ich auch schon überlegt, ob man das Teil im Prinzip komplett verändert und dadurch einen 1:1 Cougar S Dachspoiler erhält?!

Benutzeravatar

Achim
Cougar-Profi
Beiträge: 556
Registriert: Sa 14. Feb 2004, 17:09
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von Achim » Mo 2. Aug 2010, 16:00

Wie wird denn der Spoiler befestigt und muss was an der Klappe geändert werden ?

Benutzeravatar

scart
Cougar-Spezialist
Beiträge: 304
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:54
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von scart » Mo 2. Aug 2010, 18:38

Hab jetzt noch mal ein paar Bilder hochgeladen, wo man auch die Makel ein bisschen sieht.

app.php/gallery/album/10

Wie man auf dem einen Bild sieht, sind Wellen drin. Wird man wohl auch nie richtig 100%ig wellenfrei bekommen, aber auf dem Bild siehts glaube schlimmer aus, als es eigentlich ist. Beim anguckn draußen ists zumindest nicht so, dass es sofort ins Auge sticht.

Meiner wurde nur geklebt. Hab den da am Wochenende nochmal nachgeklebt, weil der sich schon leicht gelöst hatte (mit 2 stunden kleben ists nun mal nicht gemacht). Ansonsten gibts keine weitere Fixierung (nix geschraubt).
Heckklappe wurde ein bisschen nachgestellt meinte der mechaniker. So wie es für mich aussieht, hat er sie am oberen teil ein stück runter gemacht, damits ein schönerer Übergang wird, und ein stück zurück.
Dadurch schließts jetzt ein bisschen schwierig, aber wird man ja sicherlich irgendwie einstellen können.

Was Silke geposted hat, stimmt natürlich. Also die Kante ist da.


cougar-st220
Cougar-Spezialist
Beiträge: 365
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 23:42
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von cougar-st220 » Di 29. Mai 2012, 20:57

Ich muss das Thema nochmal aufgreifen.
Seker hat mir eine E-Mail geschrieben das es geplant ist für den Dachspoiler ein TEILEGUTACHTEN erstellen zu lassen.
Es werden insgesamt 10 Bestellungen benötigt damit es sich lohnt ein Gutachten in Angriff zu nehmen.
10 Personen nicht nur aus diesem Forum, sondern auch aus anderen Foren.
Wer hat denn hier interesse an dem Spioler wenn er mit Teilegutachten geliefert wird?
Bitte nur Zusagen auf die man sich auch verlassen kann!
Wer sich den Spoiler live anschauen möchte, in Borken steht mein Cougar, da ist der Spoiler drauf.

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3939
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von RedCougar » Di 29. Mai 2012, 21:39

Die identische Mail habe ich auch vor ein paar Tagen von Seker bekommen ...

... ich habs mir nur gespart, das zu posten.


Ich frag mich nur: Die haben doch schon welche abverkauft. Warum dann erst jetzt ein TGA? :o :roll:

Auch wenn Seker in der Email noch was Gegenteiliges schreibt, denke ich dass es doch mehr der Werbung dienen soll, denn bisher war eine Abnahme ja auch kein Problem bei diesem Teil.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild

Antworten