Nachrüstung Funkfernbedienung

Hier geht es rund um die Stromversorgung des Ford Cougar
Benutzeravatar

alf007
Cougar-Spezialist
Beiträge: 139
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 23:52
Motor: R4
Kontaktdaten:

Re: Nachrüstung Funkfernbedienung

#31

Beitrag von alf007 » Do 29. Jul 2010, 20:34

So hab ne neue FB und diese klappt :)
Nur es geht immer noch nur die Fahrertür auf. Mit beiden Knöpfen drücken hab ich gemacht, aber soll ja nur bei neueren Modellen gehen. Ab wann ist denn neuer?
Und was ist WDS und was kostet das etwa?

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3515
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#32

Beitrag von RedCougar » Do 29. Jul 2010, 21:37

WDS = Worldwide Diagnostic System = Diagnose Software in den Autohäusern
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild

Benutzeravatar

alf007
Cougar-Spezialist
Beiträge: 139
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 23:52
Motor: R4
Kontaktdaten:

#33

Beitrag von alf007 » Do 29. Jul 2010, 21:43

OK. das schonmal geklärt. Und ab wann ist es ein alter und ab wann ein neuer Cougar?
Hab Angst dass ich einfach nur was falsch gemacht hab..

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3515
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#34

Beitrag von RedCougar » Do 29. Jul 2010, 22:23

Das kann man gar nicht so genau sagen. Es lässt sich auch nicht unbedingt auf "neuer" oder "alter" beschränken. Bei manchen klappt es halt und bei anderen nicht.

Bei mir gehts übrigens auch nicht.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild

Benutzeravatar

alf007
Cougar-Spezialist
Beiträge: 139
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 23:52
Motor: R4
Kontaktdaten:

#35

Beitrag von alf007 » Fr 30. Jul 2010, 08:08

Das beschissenste dabei ist ja, wenn beide Türen offen sind und ich per FB schließe, bleibt die Beifahrerseite trotzdem offen.
naja will nachher eh bei Ford anrufen und fragen wieviel bei dennen das Schlüssel machen kostet. Dann kann ich auch gleich danach fragen.

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3515
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#36

Beitrag von RedCougar » Fr 30. Jul 2010, 11:03

Das ist aber ein Fehler im Schloß, Stellmotor o.ä. wenn nur die Beifahrerseite nicht schließt. Da hatten schon einige das gleiche Problem. Das hat nichts mit der Funk-FB zu tun.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild


Belami
Cougarfahrer
Beiträge: 67
Registriert: So 1. Aug 2010, 01:48
Baujahr: 2000
Motor: R4

#37

Beitrag von Belami » Mi 1. Sep 2010, 21:42

Guten Tag,

Habe zu diesem ganzen "Schlüssel-anlernen" usw. mal eine Frage:

Vielmehr gerichtet an den Herren der die Cougarv6 Seite kreiert hat (fällt der Name nicht mehr ein)!

Du hast da eine Anleitung zum Klappschlüssel, den ich seeeehr gerne hätte! Wenn schon "Zahnstocher-Schlüssel" dann wenigstens klappbar! ;)

1. Auf ebay.co.uk finde ich zich X Type Schlüssel, aber wie erkenne ich den ob einer davon eine Rohling ist? Bzw. sind eventuel alle die dort angeboten werden Rohlinge? Desweiteren: Es wird keine MHz Zahl angegeben..., sind die alle in der richtigen Frequenz?

2. Diese Panicfuntion, ist sie nur bei dem V6 vorhanden oder eventuel auch beim R4? Ich habe einen Futura, ich schätze mal Vollausstattung..., zumindestens ist alles dabei! -.- ..., aber ich stelle mich noch auf der HP hier vor! ^^


Wäre nett wenn du mir die Fragen beantworten könntest! Ich will den Schlüssel so schnell wie möglich umbaue! ;)

Benutzeravatar

alf007
Cougar-Spezialist
Beiträge: 139
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 23:52
Motor: R4
Kontaktdaten:

#38

Beitrag von alf007 » Do 2. Sep 2010, 09:56

ja habe ja jetzt getest ob strom ankommt. es kommt strom an aber es tut sich nix. also stellmotor schrott. nun die frage, aus welchem mondeo passt es? Weil mondeos stehen auf schrottplätzen rum, cougars eher nichts :)


Belami
Cougarfahrer
Beiträge: 67
Registriert: So 1. Aug 2010, 01:48
Baujahr: 2000
Motor: R4

#39

Beitrag von Belami » Mi 8. Sep 2010, 18:39

Hmpf..., da ich anscheinend über PN keine Bilder verschicken kann, versuch ich es mal auf diesem Wege! :D

@ rapidmobil:

Hallo, ich bins nocheinmal...! :)

Ich habe ein Problem mit dem rausholen des Senders aus der "original-FB"...!

Kannst du eventuel bei den angehängten Bildern nen Pfeil oder ähnliches einzeichnen wo ich was machen soll?

In deiner Beschreibung steht nur dass man Ihn vorsichtig mit nem Schraubenzieher rausholen muss...! Bei mir ist aber alles komplett mit Gummi überzogen! :(

Und noch eine Frage: Muss der Sender nicht iwie mit iwas verkabelt werden? Oder einfach nur in die Jaguar FB reinstecken und fertig?


Wäre dir für eine Antwort sehr dankbar!

Mit freundlichen Grüßen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

rapidmobil
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 09:52
Baujahr: 2001
Motor: V6

#40

Beitrag von rapidmobil » Mi 8. Sep 2010, 19:43

Bin gerade nicht am pc. Schreib mal übers Handy.. Also nein der sender bekommt seine energie über die antenne. Du musst vorsichtig das glasrohr von hinten , da wo der gummi zu ist nach vorne , da wo das glasrohr zu sehen ist drücken. Nicht mit spitzen gegenständen arbeiten damit der sender heil bleibt.ich konnte den mit der flachen seite eines micro schraubendreher rausdrücken und mit der hand rausziehen
Coeo, ergo sum.Cogito, ergo Husum.
Carpe diem !

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3515
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#41

Beitrag von RedCougar » Do 9. Sep 2010, 00:17

Nur zur Info: So schaut der Transponder aus (Manchmal ist noch ne Plastikhülle drumrum). Arbeiten tut er übrigens via Induktion ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild


Winfried2k
Cougar-Spezialist
Beiträge: 112
Registriert: So 29. Jan 2012, 12:47
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#42

Beitrag von Winfried2k » Sa 11. Aug 2012, 22:00

Ich hab da nen Problem: Hab mir auch nen ersatzschlüssel geholt. jetzt ist mein problem das die codierung der wfs verloren geht sobald ich den schlüssel herausziehe. ich muss dann wieder mit dem originalschlüssel (3x zündung an und aus bis kleine rote lampe permanent leuchtet) und dann den 2. schlüssel reinstecken, damit ich mit diesem starten kann.... aber nach der fahrt ist diese einstellung wieder weg. :( batterie ist ne neue drin also daran liegts nicht. ich hoffe ihr könnt mir bei meinem problem helfen?!?!

:wall:
Six million ways to die, choose one

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3515
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#43

Beitrag von RedCougar » So 12. Aug 2012, 00:00

Ist das ein Schlüssel mit Glasröhrchen-Transponder oder mit Chip-Transponder?
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild


Winfried2k
Cougar-Spezialist
Beiträge: 112
Registriert: So 29. Jan 2012, 12:47
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#44

Beitrag von Winfried2k » So 12. Aug 2012, 02:33

glasröhrchen transponder
Six million ways to die, choose one


cougar-st220
Cougar-Spezialist
Beiträge: 365
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 23:42
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#45

Beitrag von cougar-st220 » So 12. Aug 2012, 09:30

Ist der Schlüssel neu und schonmal richtig programmiert worden?

Antworten