Aufbau meines eigenen 3.0l Motor auf Basis des Mondeo ST220

Wenn du mit den Ford Cougar V6 & R4 Motoren, Getrieben, Abgasanlagen sowie deren Anbauteilen Probleme hast, ist dieser Forums-Abschnitt goldrichtig
Benutzeravatar

Themenstarter
wabble
Technischer Admin
Beiträge: 219
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 10:12
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#11

Die Kolben und die übriggebliebenen Pleuel werden montiert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Duratec V6 mal anders... :tool
Benutzeravatar

harri01
Cougarfahrer
Beiträge: 75
Registriert: So 29. Nov 2015, 19:43
Baujahr: 2000
Motor: V6
Kontaktdaten:

#12

Das ist Motortuning vom Feinsten, bist Du beruflich Ingenieur oder Motorenbauer so in der Art?
Absoluten Respekt vor solchen Arbeiten, das geht ja weit über Hobbyschrauberei.
Benutzeravatar

Themenstarter
wabble
Technischer Admin
Beiträge: 219
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 10:12
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#13

harri01 hat geschrieben: So 17. Apr 2022, 11:05 Das ist Motortuning vom Feinsten, bist Du beruflich Ingenieur oder Motorenbauer so in der Art?
Absoluten Respekt vor solchen Arbeiten, das geht ja weit über Hobbyschrauberei.
Vielen Dank. Es ist bei mir Hobbyschrauberei und der Spass am ausprobieren. Der Motorbau und die Umbauten ist noch komplexer und ich stelle hier nur eine kleine Auswahl vor. Einiges ergab sich auch im Laufe des Projektes an Notwendigkeiten und manches sind Ideen, die ich versuche zu berechnen, dann baue und auf dem Leistungsprüfstand teste. Manches geht auch schief :D
Duratec V6 mal anders... :tool
Benutzeravatar

Themenstarter
wabble
Technischer Admin
Beiträge: 219
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 10:12
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#14

Die Zylinderköpfe wurde gereiningt, geplant, mit neuen Ventilführungen und Ventilschaftdichtungen versehen.

Um einen bestmöglichen Luftdurchsatz auf Einlass- und Auslassseite zu gewährleisten, wurden die Kanäle entsprechend bearbeitet. Ebenso wurden die Ventilführungen gekürzt.

Im Einlassbereich wurde für die Splitportansaufbrücke ein neuer Einspritzkanal gefräst.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Duratec V6 mal anders... :tool
Benutzeravatar

harri01
Cougarfahrer
Beiträge: 75
Registriert: So 29. Nov 2015, 19:43
Baujahr: 2000
Motor: V6
Kontaktdaten:

#15

Muss das vom TÜV abgenommen werden, bzw. von der Versicherung?
Mich freut es, das jemand in einem "alten" Ford soviel Liebe und sicherlich auch Geld investiert, man kennt das eher von den bekannten (Premium) Marken und GTIs und Co.
Hoffentlich klappt alles und der Cougar bleibt noch lange am Leben! :upup:
Benutzeravatar

Themenstarter
wabble
Technischer Admin
Beiträge: 219
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 10:12
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#16

Der 3 Liter Motor ist begutachtet worden und mit den entsprechenden Auflagen auch eingetragen. Grundlage war ein Mondeo ST220 mit vFl mit 5-Gang MTX75 Getriebe. Damit ist auch die Abgsanorm und die Versicherung sauber.

Generell sind Motorumbauten bis zu 20% Mehrleistung zum stärksten Modell der Baureihe noch einigermaßen handelbar. Glücklicherweise konnte ich die Papiere des ST200 mit 205 PS für den Festigkeitsnachweis nutzen um die 226 PS eingetragen zu bekommen. Die nächste Stufe wären dann bei 40% also 287 PS. Da wird es wesentlich aufwendiger...

Die hier beschriebenen Umbauten beschrieben weitesgehend die notwendigen Änderungen um den Motor im Cougar zu laufen zu bringen.

Gruss

wabble
Duratec V6 mal anders... :tool
Benutzeravatar

Themenstarter
wabble
Technischer Admin
Beiträge: 219
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 10:12
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#17

Die Ventilsitze wurde gefräst und die Ventile passend eingeschliffen. Zusätzlich wurden sie im Einlass für einen besseren Luftfluss noch leicht verschlankt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Duratec V6 mal anders... :tool
Benutzeravatar

tofish66
Cougar-Spezialist
Beiträge: 133
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 13:27
Baujahr: 1998
Motor: R4
Kontaktdaten:

#18

Top, schaut richtig gut aus!

Würde mich schon mal interessieren, was Du summa summarum dann am Ende für die 20 % Leistungssteigerung gezahlt bzw. was Du da an Arbeitszeit reingesteckt hast.
Viele Grüße
Euer Tom
Benutzeravatar

Werwolfi
Moderator
Beiträge: 953
Registriert: Do 18. Dez 2008, 16:46
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#19

Wenn du nach Borken kommst, kannst du dich ja ausführlich mit ihm unterhalten... :D
>>Die Jungen Wilden<<

Neue Website! :)
Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 4862
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#20

Dieses Jahr leider nicht :cry:
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild
Antworten