Zündkerzen

Wenn du mit den Ford Cougar V6 & R4 Motoren, Getrieben, Abgasanlagen sowie deren Anbauteilen Probleme hast, ist dieser Forums-Abschnitt goldrichtig
Antworten

Themenstarter
olli 1701
Geselle
Beiträge: 33
Registriert: Sa 21. Jan 2012, 08:19
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#1

Hallo! Ich habe vor kurzem die Zündkerzen von NGK auf Motorcraft umbauen lassen inklu neue Zündkabel und neue Zündspule .
Seitdem lief Cougi wie ein Sack Rüben. Ruckeln beim beschleunigen und im oberen Drehzahlband. Es wurde wieder auf NGK umgestellt und jetzt läuft er wieder wie es sein soll. Die Motorcraft Kerzen sind total verrusst . Was hab ich falsch gemacht dass die Original Kerzen bei mir nicht funktionieren? Eigentlich soll er ja damit auf dauer besser laufen. Die NGK haben 50000 km ohne Probleme durchgehalten.
Mfg Olli
Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 4727
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#2

Vllt ne überflüssige Frage, aber man hat ja schon Pferde ....

Sind es denn die richtigen Motorcraft-Kerzen?
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild

Themenstarter
olli 1701
Geselle
Beiträge: 33
Registriert: Sa 21. Jan 2012, 08:19
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#3

Die Motorcraft Kerzen wurden von Ford besorgt. Nix aus dem Internet .Ich habe so komisch es auch klingen mag vollstes Vertrauen zum Ersatzteil und Zubehör Mitarbeiter bei Ford . Er mag meinen Cougar und freut sich immer wenn ich damit vorm Autohaus stehe!
Antworten