Cougar Allrad

Interessantes zu den Ford Cougar V6 und R4 Motoren sowie deren Anbauteile
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Themenautor
RedCougar
Administrator
Beiträge: 3449
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1999
Motor: V6
Wohnort: Nähe Hamburg
Kontaktdaten:

Cougar Allrad

#1

#1 Beitrag von RedCougar » Fr 14. Jul 2017, 11:14


Kürzlich habe ich Informationen erhalten, nachdem ein Fahrer seinen Cougar zu einem Allrad umgebaut hat. Leider habe ich bis auf diese Bilder keine weiteren Informationen dazu (... bisher 8) ), aber selbst die spärlichen wollte ich euch trotzdem nicht vorenthalten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild

Benutzeravatar

tst89
Gründer
Beiträge: 1911
Registriert: Mi 5. Nov 2003, 22:57
Baujahr: 1999
Motor: V6
Wohnort: München
Kontaktdaten:

#2

#2 Beitrag von tst89 » Fr 14. Jul 2017, 12:48


In welchem Land fährt denn dieser Cougar??

Benutzeravatar

Themenautor
RedCougar
Administrator
Beiträge: 3449
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1999
Motor: V6
Wohnort: Nähe Hamburg
Kontaktdaten:

#3

#3 Beitrag von RedCougar » Fr 14. Jul 2017, 16:22


Er ist in Österreich zugelassen, abgenommen und fährt auch dort 8)

Hier ein paar weitere Infos dazu , die ich zwischenzeitlich bekommen habe:

Vorgehensweise für einen Cougar R4 2.0:
Als Spenderwagen wurde ein Mondeo Bj. 95 mit 4x4 Antrieb genommen. Er hat einen Querholm über der Hinterachse geringfügig bearbeitet/angepasst und umgeschweißt. Unter der Rückbank wurde das Blech bearbeitet, damit der Tank vom Spender Mondeo reinpasst und Halterungen für diesen angeschweißt. Damit konnte hinten alles vom Mondeo angeschraubt werden.

Vorne musste natürlich das Getriebe umgebaut werden, damit das Verteilergetriebe passt. Dabei sollte man darauf achten, dass der Spender-Mondeo einer mit hydraulischer Kupplung ist, weil es die ganze Geschichte um ein Vielfaches einfacher macht. Wenn das Getriebe passt, noch die Halterungsbleche für die Kardanwelle vom Mondeo auslösen und an den Cougar schweißen. Die Kardanwelle raufschrauben und fertig ist der Allradantrieb.

Unter Umständen kann es jedoch Probleme mit dem Tachogeber geben, weil der vom Mondeo kein Hallgeber ist, sondern einer mit normaler Spule. Er hat es bei seinem Umbau so gelöst, indem er das Impulsgeberrad vom übriggebliebenem Ausgangswellenrad vom Cougar ausgebaut hat, umgebaut und vorne an der Kardanwelle befestigt hat. Damit hat er das richtige Tachosignal und bei ihm funktioniert alles einwandfrei.

Beim Cougar V6 funktioniert der Mondeo 4x4 als Spender nur teilweise. Das Getriebe passt dann nicht, nur die Achsteile. Jedoch soll das Getriebe und Verteilergetriebe vom Jaguar X-Type passen.

Der gute Bastler hat sich ganz aktuell einen ST200-Motor besorgt, eingebaut und ist eben auf diesen Umstand gestoßen. Er sieht da aber kein Problem.

Ich berichte weiter, wenn ich Neuigkeiten habe.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild


wabble
Technischer Admin
Beiträge: 134
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 10:12
Baujahr: 1999
Motor: V6

#4

#4 Beitrag von wabble » Fr 14. Jul 2017, 22:26


wie cool ist das denn, dass er sich bei Dir gemeldet hat 8)

War drauf und dran den mir zu holen.

Gruss

wabble
Die Suche nach einem HA-Träger war erfolgreich .... habe einen Restposten neuer Achsträger aufgetrieben und noch welche übrig.

Benutzeravatar

Themenautor
RedCougar
Administrator
Beiträge: 3449
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1999
Motor: V6
Wohnort: Nähe Hamburg
Kontaktdaten:

#5

#5 Beitrag von RedCougar » Fr 14. Jul 2017, 22:58


Stand der zum Verkauf??
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild

Benutzeravatar

Werwolfi
Cougar-Spezialist
Beiträge: 259
Registriert: Do 18. Dez 2008, 16:46
Baujahr: 1998
Motor: V6
Wohnort: Oberpfalz
Kontaktdaten:

#6

#6 Beitrag von Werwolfi » Sa 15. Jul 2017, 09:59


Sehr interessanter Umbau! :up:
RedCougar hat geschrieben:

Beim Cougar V6 funktioniert der Mondeo 4x4 als Spender nicht, jedoch soll das mit Getriebe und Verteilergetriebe vom Jaguar X-Type passen.

Wie das mit dem 2.5er V6 aussieht weis ich nicht, aber im ST220-Forum ist einer schon seit längerem damit beschäftigt den 3Liter Mondeo auf Allrad umzubauen.
Das Problem an der Geschichte ist, das es bei Ford den Allrad nur mit 4 Zylinder gab.
Der X-Type hatte aber den Mondeo V6 verbaut. Der Stand momentan ist: Mondeo MK1 Hinterachse und Jaguar Antriebsstrang.
>>Die Jungen Wilden<<

Neue Website! :)

Benutzeravatar

Themenautor
RedCougar
Administrator
Beiträge: 3449
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1999
Motor: V6
Wohnort: Nähe Hamburg
Kontaktdaten:

#7

#7 Beitrag von RedCougar » Sa 15. Jul 2017, 12:17


Ich habs in meinem obigen Beitrag jetzt nochmal ein wenig spezifiziert. So ist es wohl deutlicher 8)
RedCougar hat geschrieben:... Beim Cougar V6 funktioniert der Mondeo 4x4 als Spender nur teilweise. Das Getriebe passt dann nicht, nur die Achsteile. Jedoch soll das Getriebe und Verteilergetriebe vom Jaguar X-Type passen ...
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild

Benutzeravatar

Werwolfi
Cougar-Spezialist
Beiträge: 259
Registriert: Do 18. Dez 2008, 16:46
Baujahr: 1998
Motor: V6
Wohnort: Oberpfalz
Kontaktdaten:

#8

#8 Beitrag von Werwolfi » Sa 15. Jul 2017, 15:09


:D
Ich bin gespannt, wie die Geschichte weitergeht. :)

Die Frage die sich mir gerade stellt...wie ähnlich sind der 2.5er und der 3 Liter an der Kupplungsglocke?
Ich denke nämlich (kann mich aber irren) das im Jaguar nur der 3 Liter verbaut wurde...
>>Die Jungen Wilden<<

Neue Website! :)

Benutzeravatar

Themenautor
RedCougar
Administrator
Beiträge: 3449
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1999
Motor: V6
Wohnort: Nähe Hamburg
Kontaktdaten:

#9

#9 Beitrag von RedCougar » Sa 15. Jul 2017, 23:18


Es gab den Jaguar X-Type anno 2001mit genau unserem 2.5 V6 Duratec Cougar/Mondeo Motor mit 196 PS ... nur eben als Allrad. Den 3.0 V6 mit 231 PS gab es aber auch .
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild

Benutzeravatar

tst89
Gründer
Beiträge: 1911
Registriert: Mi 5. Nov 2003, 22:57
Baujahr: 1999
Motor: V6
Wohnort: München
Kontaktdaten:

#10

#10 Beitrag von tst89 » Mo 17. Jul 2017, 09:38


Grandios!!
Der Gute soll sich doch mal bei uns hier anmelden ;)

Benutzeravatar

Themenautor
RedCougar
Administrator
Beiträge: 3449
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1999
Motor: V6
Wohnort: Nähe Hamburg
Kontaktdaten:

#11

#11 Beitrag von RedCougar » Mo 17. Jul 2017, 22:32


Hab ich ihm doch schon lange gesagt, aber er mag halt nicht :mad:
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild

Antworten