Ford Cougar Benzinpumpe ausbauen

Themen zu den Ford Cougar V6 und R4 Motoren sowie deren Anbauteile

Themenstarter
Maik
Lehrling
Beiträge: 10
Registriert: Mo 2. Dez 2013, 08:22
Baujahr: 2000
Motor: R4
Kontaktdaten:

#11

Mi 4. Dez 2013, 13:39

Ok, Hallo noch mal. Also erst mal zu Rainer. Angriffslustig war ich nur, weil ich generell selten in Foren die richtigen Antworten zu meinen Fragen und Sorgen bekomme (gilt nicht nur bei Autos) und weil ich das Schläuche durchschneiden für einen schlechten Scherz gehalten hatte. Schuldigung, war nix persönliches =).

Nun zu wabble. Ja richtig, niemand ist gezwungen hier Fachwissen reinzuschreiben oder überhaupt zu helfen, aber mir wurde das Forum empfohlen und ich hatte große Hoffnungen auf Hilfe.^^

Die Antwort von JustDoIt finde ich sehr löblich, so etwas in der Richtung als Beschreibung hatte ich mir erhofft.^^

Ich setzte mal ein Bild rein mit meinen Hauptproblemen. Der große Lila Pfeil zeigt auf die große silberne Abdeckung, die ich einfach nur als Deckel bezeichne, da ich den richtigen Begriff nicht kenne. Diesen Deckel, habe ich aufgrund seiner Kerben am Rand versucht gegen den Uhrzeigersinn abzuschrauben. Aber er löst sich keinen Millimeter & bringt mich zur Verzweiflung (Hier könnte ich gut einen Vorschlag gebrauchen, wie ich das Ding am besten greifen kann). Die gelben Pfeile markieren die Objekte, die ich als Clipse bezeichne (und JustDoIt als Nippel bezeichnet hat), weil mir hier auch der technische Begriff fehlt. Jene Clipse lösen sich auch kein Stück, egal ob ich sie drücke oder an ihnen ziehe. Ich will die Schläuche aber noch gar nicht lösen, sondern zuerst den Deckel losbekommen, der zur Zeit mein größtes Problem darstellt. Und neee, ich will den Tank nicht ausbauen, dafür habe ich ja extra das Loch vergrößert.^^ Bin viel zu faul für so was xD. Aber du hast schön erklärt, wie ich die Nippel lösen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Maik
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

cougar62
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Do 8. Jan 2015, 18:53
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#12

Fr 3. Apr 2015, 12:13

Guten Tag,
Ich habe jetzt das gleiche Problem.
Hast du die benzinpumpe gut ausbauen können ?

Themenstarter
Maik
Lehrling
Beiträge: 10
Registriert: Mo 2. Dez 2013, 08:22
Baujahr: 2000
Motor: R4
Kontaktdaten:

#13

Do 9. Apr 2015, 03:56

Ne, als ich den Deckel abhatte & ein riesiges Konstrukt am Deckel dranhängen sah, was aus Tankgeber & Benzinpunpe besteht, habe ichs sein lassen & in die Werkstatt gebracht =). Das da ein halbes Klettergerüst am Deckel hängt, welches sich durch meinen ganzen Tank zieht hat mir mal wieder keiner gesagt. Das war der blanke Horror.
Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 4021
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#14

So 17. Nov 2019, 10:28

Zur näheren Erklärung und wegen der Vollständigkeit des Themas hier nochmal ein Bild dazu, was mit dem "Klettergerüst" gemeint ist.

Darf ich vorstellen: Die Benzimpumpe / Treibstoffpumpe inkl. Geber (Bj. 1998-2000) im Ganzen.
kraftstoffpumpe (4).jpg
kraftstoffpumpe (8).jpg

Die eigentliche Pumpe ist nur der messingfarbene Zylinder im unteren Teil. Die kann man auch einzeln wechseln. Da sollte man aber wissen, was man tut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild
Antworten