Sensor für Kilometerzählung?

Cougarspezifisches, was nicht in eine andere Kategorie passt

Themenstarter
GreenSilver
Cougarfahrer
Beiträge: 81
Registriert: Do 29. Nov 2018, 21:39
Baujahr: 1998
Motor: V6

Sensor für Kilometerzählung?

#1

Beitrag von GreenSilver » Fr 18. Jan 2019, 12:45

Mahlzeit,
ich brächte mal :help

Und zwar, glaube ich das der km stand nicht richtig mitzählt...
Werde das morgen mal testen, fahren mit 2 auto weg...
Kmh und rpm stimmen, also muss ja nen eigener wegsensor da sein oder?
Falls ich recht habe, welcher sensor ist dafür zuständig?

Dank euch


wabble
Technischer Admin
Beiträge: 144
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 10:12
Baujahr: 1999
Motor: V6

#2

Beitrag von wabble » Fr 18. Jan 2019, 13:18

Moin,

Am Getriebeausgang ist ein Sensor, der die Anzahl der Umdrehungen der Antriebsräder misst. Aus diesem werden dann - bei vorgegebenen Radumfang- Geschwindigkeit und km Stand berechnet. Man soll den sogenannten K-Wert (für den Radumfang) ändern können. Aber das hat dann immer Einfluss auf die angezeigte Geschwindigkeit und! den Km-Stand. Ich habe aber noch niemanden gefunden, der es beim Cougar gemacht hat.

Änderungen in der Software wie bei Audi, VW, Mercedes.., die zum Beispiel nur jeden 2. km zählen, sind mir nicht bekannt.

Gruss

Wabble
Die Suche nach einem HA-Träger war erfolgreich .... habe einen Restposten neuer Achsträger aufgetrieben und noch welche übrig.

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3542
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von RedCougar » Fr 18. Jan 2019, 14:20

Vielleicht eine törichte Frage:
Sind bei dir eventuell "Meilen" anstatt "Kilometer" eingestellt?

(Umstellung mit "Units" am BC)
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild


Themenstarter
GreenSilver
Cougarfahrer
Beiträge: 81
Registriert: Do 29. Nov 2018, 21:39
Baujahr: 1998
Motor: V6

#4

Beitrag von GreenSilver » Fr 18. Jan 2019, 18:06

Huhu, also hängt der km zähler mit an dem für die Geschwindigkeit zsm, richtig?
Also die kmh sind knapp 3 kmh weniger als ist wert.
da muss ich mal schauen, ob der vllt meilen hat, auf die blöde diagnose bin ich noch nicht gekommen :wall:
könnt aber sein, weil hab das gefühlt das der so alle 2 km einen zulegt, da 1 meile ja glaub ich 1.4 , oder so ist...

ich geb Rückmeldung
danke

Benutzeravatar

dailer91
Cougar-Spezialist
Beiträge: 317
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 18:01
Baujahr: 1998
Motor: R4

#5

Beitrag von dailer91 » Fr 18. Jan 2019, 20:03

Moin,
Sind bei dir eventuell "Meilen" anstatt "Kilometer" eingestellt?
Auf was beziehst du dich genau?
So wie er das schildert, geht es um den Hauptkilometerstand in der rechten Anzeige. Der für die Zählung seit letztem Reset (bspw. nach dem Tanken) oder die noch geschätzten fahrbaren Kilometer sind in der linken Anzeige und als EINZIGES zwischen Kilometer und Meilen wechselbar.
Am Getriebeausgang ist ein Sensor, der die Anzahl der Umdrehungen der Antriebsräder misst. Aus diesem werden dann - bei vorgegebenen Radumfang- Geschwindigkeit und km Stand berechnet
Ob das so simpel ist, wage ich zu beweifeln...
Der genannte Sensor den du meinst, ist rein als Geschwindigkeitssensor bekannt und der fällt bei den kalten Temparaturen bei mir mittlerweile regelmäßig sporadisch aus (Geschwindigkeitsanzeige fällt schlagartig auf Null). Kilometerstand zählt aber trotzdem...
Das deckt meine These, dass ein Auto im Allgemeinen zur Hälfte an defekter Elektronik leiden kann, die Kilometer zählen aber immer, gehe hops was wolle ;)
Scheinwerferaufbereitung aus Leidenschaft...


Themenstarter
GreenSilver
Cougarfahrer
Beiträge: 81
Registriert: Do 29. Nov 2018, 21:39
Baujahr: 1998
Motor: V6

#6

Beitrag von GreenSilver » Fr 18. Jan 2019, 20:36

So, sind km, und stimmt, die Gesammtkilometer sind gemeint und ändern sich nicht...was mich überlegen lässt wieso mache Autos mit Meilen angegeben sind, obwohls ja km sind bei der gesammt Angabe...

Ok, bei mir fällt glaub ich nur manchmal der km zähler aus, oder ich täusche mich jetzt einfach nur ~.~

aber wäre trotzdem interesant zu wissen wie das mit dem km sensor funzt

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3542
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von RedCougar » Fr 18. Jan 2019, 22:21

Das Geschwindigkeitssignal kommt vom VSS. Der meldet das Signal zum PCM (Powertrain Control Module = Motorsteuergerät) und errechnet dann daraus im Zusammenspiel mit anderen Daten die gefahrene Geschwindigkeit und den Kilometerstand und gibt sowohl KM-Stand als auch die Km/h als Rückmeldung im Kombiinstrument aus (wo dann auch der Gesamtkilometerstand gespeichert wird).

Sollte der VSS (Vehicle Speed Sensor = Geschwindigkeitssensor) ausfallen, ist der Tacho tot und die ASR-Lampe geht an. ASR-Lampe deshalb, weil zwar die Raddrehzahl vom Radsensor des ASR/ABS ans PCM gemeldet wird, aber keine Geschwindigkeit dazu. PCM denkt: "Räder drehen sich, aber ich fahre nicht, also Fehler im ASR" und peng, die Lampe geht an.

Ein defekter VSS wirft auch einen Fehler im Speicher aus.

Ergo: Nur weil der aktuelle oder Gesamt-Kilometerstand vermutlich nicht korrekt angezeigt wird, ist also nicht der VSS die Ursache.

@ GreenSilver
Hast du die aktuell gefahrenen km/h vielleicht mal mit der Digitalanzeige im Diagnosemodus abgeglichen? Stimmen die denn mit dem Tacho überein?

Welche Rädergröße ist denn am Cougar montiert?
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild


Themenstarter
GreenSilver
Cougarfahrer
Beiträge: 81
Registriert: Do 29. Nov 2018, 21:39
Baujahr: 1998
Motor: V6

#8

Beitrag von GreenSilver » Fr 18. Jan 2019, 22:53

Nabend Silke,

Okay, fehler oder lampe hab ich beides nicht ...

Was meinste mit dem vergleichen?
Trip auf null und gesammt km merken?
Wie gesagt kann mich auch einfach irren.

morgen gibts ne fahrt mit zwei autos, da sollte dann ja was bei raus kommen :lol:

Ähm, ja, jetzt auf winter hab ich die orginal alus die 6.5er mit 205er.
Sommer die selben felgen mit 215er

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3542
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von RedCougar » Sa 19. Jan 2019, 12:28

Mit "Vergleich" mein ich, ob die aktuell gefahrene Geschwindigkeit im Tacho mit der aktuell gefahrenen Geschwindigkeit in der Anzeige vom Diagnosemodus übereinstimmt.

Also nicht dem Km-Stand, sondern die km/h.

Vielleicht sollten wir aber wirklich erst deine Testfahrt abwarten, denn bisher ist die angenommene Differenz des Kilometerstand nur ein subjektives Gefühl von dir. Schauen wir erstmal, ob sich das Gefühl bestätigt ;)
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild

Benutzeravatar

dailer91
Cougar-Spezialist
Beiträge: 317
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 18:01
Baujahr: 1998
Motor: R4

#10

Beitrag von dailer91 » Sa 19. Jan 2019, 16:54

Muss mich übrigens korrigieren!

Hatte heute morgen bei -3 Grad und 110Km/h einen Ausfall der Geschwindigkeitsanzeige von ca 3-4 Minuten und dann direkt den Kilometerstand ins Auge genommen in dieser Zeit.

Er hat sich nicht eine Zahl bewegt...

Das ist schon mal gut zu wissen, dass ich ihn zeitnah tauschen muss.

ASR Lampe meldet sich da aber nicht.
Scheinwerferaufbereitung aus Leidenschaft...

Benutzeravatar

der_ast
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:16
Baujahr: 1999
Motor: V6

#11

Beitrag von der_ast » So 20. Jan 2019, 09:49

Da ist die komplette Angabe der Dimension nötig, denn
215/55 R16 heißt zum Beispiel:
215mm Breite der Lauffläche
55% der Laufflächenbreite entspricht der Höhe des Reifens (in diesem Fall sind das 118,25mm)
16" Durchmesser der Felge


Jetzt kommt die Mathematik ins Spiel:

Daraus ergibt sich der Radius dieses Rades (118,25mm + 203,2 mm= 321,45mm = 32,145cm).

Anhand der Berechnungsformel des Kreisumfangs (U = 2r Pi) wissen wir dann, dass dieses Rad einen Umfang von rund 202cm hat.
Das heißt, dass das Auto mit einer Radumdrehung 202cm auf der Straße zurücklegt.

Wenn wir jetzt nur die Laufflächenbreite um 10mm verringern, den Rest aber gleich lassen, kommt das Rad auf einen Umfang von 198,5cm

Das sind 4,5cm Differenz.
Auf einen Kilometer hoch gerechnet kommen wir dann schon auf 22,5cm.

Da das Geschwindigkeitssignal aber vom Getriebe kommt, weiß der Tacho nicht, dass der Abrollumfang der Räder verändert wurde und zeigt entsprechend falsche Werte an.


So, genug gerechnet.

Schönen Sonntag, euch allen!

Nice Greets aus Wien
Alex
Mein Cougar: tunisblau, rostfrei und hatte noch nie irgendwelche Probleme! Könnte vielleicht daran liegen, dass es ein 1:18 Modell ist :wist
_________________________
"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
Albert Einstein

Benutzeravatar

cougar58
Cougarfahrer
Beiträge: 99
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 13:51
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#12

Beitrag von cougar58 » So 20. Jan 2019, 12:05

Attention Alex,

205 55 16
215 50 16
der_ast hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 09:49
Da ist die komplette Angabe der Dimension nötig, denn
215/55 R16 heißt zum Beispiel:
215mm Breite der Lauffläche
55% der Laufflächenbreite entspricht der Höhe des Reifens (in diesem Fall sind das 118,25mm)
16" Durchmesser der Felge
you wrote 55% with the 215
it's not the right size, it's 50% with 215
and 55% with 205 still in 16"
Fred : R4 Black 99 mtx, R4 blue 98 mtx, V6 red 00 mtx, V6 grey 99 mtx
Sonia : V6 Green 01 atx


Themenstarter
GreenSilver
Cougarfahrer
Beiträge: 81
Registriert: Do 29. Nov 2018, 21:39
Baujahr: 1998
Motor: V6

#13

Beitrag von GreenSilver » So 20. Jan 2019, 18:01

Also asr ist auch aus bei mir...
ja also bei der fahrt heute hat es gestimmt, war aber auch trocken. also ich den verdacht hatte wars nass, also mal weiter im auge behalten,
abgleich war denke gleich...

ja gut, dann sind die km(strecke) nicht getrennt von km(Geschwindigkeit)...
Also die tage mal den am Getriebe anschauen, vllt ja stecker locker oder am Kabel was...
aber speed wird ha durchgehend angezeigt...wie gesagt, vllt auch einfach vertan...

Benutzeravatar

der_ast
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:16
Baujahr: 1999
Motor: V6

#14

Beitrag von der_ast » So 20. Jan 2019, 21:48

cougar58 hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 12:05
Attention Alex,

205 55 16
215 50 16
You're right, Fred.

That was just a comparison to show that the numbers depend on each other.
Mein Cougar: tunisblau, rostfrei und hatte noch nie irgendwelche Probleme! Könnte vielleicht daran liegen, dass es ein 1:18 Modell ist :wist
_________________________
"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
Albert Einstein

Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 3542
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#15

Beitrag von RedCougar » Do 7. Feb 2019, 09:32

Hat sich hier schon was neues ergeben?
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild

Antworten