Guten Tag. ... Fahrzeugkontrolle!

Cougarspezifisches, was nicht in eine andere Kategorie passt
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
RedCougar
Administrator
Beiträge: 3514
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

Guten Tag. ... Fahrzeugkontrolle!

#1

Beitrag von RedCougar » Di 8. Jan 2019, 23:25

Wer von euch ist mit dem Cougar schon einmal in eine Verkehrs- oder Fahrzeugkontrolle geraten?
Was waren eure Erfahrungen?

Mich hatten sie Anno 2002 - knapp 6 Monate nach Kauf - das erste Mal auf der A23 rausgeholt. Ich hab den Zivilwagen zuvor noch auf der Grünfläche der Auffahrt stehen sehen und gedacht, die machen aber schön Pause. Es hat jedoch keine 3 Minuten gedauert, dann leuchtete das Schild "Bitte folgen!" und ich durfte die nächste Abfahrt wieder runter und wurde zu einem nahen Parkplatz geleitet. Fahrzeugkontrolle 8)

Von einem der beiden Rennleiter kam zur Einführung der Spruch: "Ihr Mann hat aber ein flottes Auto". Ich war dann erstmal leicht angefressen und kramte die obligatorischen KFZ-Papiere und Führerschein hervor. Sodann konnte ich richtigstellen, dass nix Mann Auto, sondern ganz alleine meiner einer l..l

Dann ging's aber richtig los: Selbstverständlich wurde alles, aber auch alles am, im und unterm Wagen kontrolliert, abgeglichen und begutachtet. Sogar die Tieferlegung wurde nachgemessen. Irgend etwas zum berechtigten Bemängeln könnten sie trotz anzweifeln von allem und jedem nicht finden, darum haben sie angefangen, an den Scheinwerfern rumzumäkeln. Die seien nicht original, gehörten nicht an den Wagen, müsste zum Gutachter etc etc etc.
Glücklichweise fiel mir ein, dass ich noch einen Prospekt vom Cougar im Kofferraum hatte und da hatten sie es dann schwarz auf weiß, dass der Cougar werkseitig mit den Knubbel-Scheinwerfern ausgerüstet ist. Punkt für mich und ich durfte nach gut 45 Minuten meine Fahrt mit besten Wünschen der Rennleitung fortsetzen 8)

Das war der Auftakt von insgesamt bestimmt 10 Verkehrs- und Fahrzeugkontrollen in den 18 Jahren meiner Cougarzeit. Mittlerweile werde ich hier im Kreis aber nicht mehr kontrolliert... zumindest ist das letzte mal schon ne ganze, ganze Weile her :D

Gings bei euch auch so glimpflich ab, wurden Mängelscheine vergeben oder gab's sogar schlimmere Folgen?
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild


mecki
Cougar-Spezialist
Beiträge: 206
Registriert: Fr 1. Dez 2006, 18:37
Baujahr: 1999
Motor: V6

#2

Beitrag von mecki » Mi 9. Jan 2019, 09:13

Ich hatte bis lang nur einmal eine längere Begegnung mit der zivilen Rennleitung. Hab die beiden vorher auf der anderen Strassenseite nicht gesehen .
Zur Goldhochzeit meiner Eltern war ich in der Druckerei Karten abholen. Auf dem Parkplatz hatte ich kurz den Motor schon laufen lassen, weil ich irgend etwas suchte.
Man(n) quatschte mich von der Seite an "Ihr Auto ist zu laut" Ohne Aufzug schauen gab ich ihm zur Antwort das er das darf. Darauf hin wer dieses sagt? Zurück: Die Firma Stoffel und das KFB.
Die Zivis hielten mir dann ihre Kärtchen ( DIenstausweiss) unter die Nase und dann ging die Fahrzeugkontrolle los. Ich gab ihnen meinen Führerschein7 Fahrzeugpapiere und jede Menge Lesestoff ( Auspuff & CO. ).
War alles in Ordnung und Vorschriftsmässig. Das konnten die beiden nicht auf sich sitzen lassen. Also Warndreieck und Verbandskasten -- nicht abgelaufen --
Dann viel einem noch auf das auf meinem Führerschein die Schlüsseln für Sehhilfe vermerkt war. Da ich keine Brille sonder Kontaktlinsen trage und ich ihnen meinen Linsenpass mit meinem Führerschein gegeben hatte, wollten die Zivis, das ich mir eine Linse zur Sichtkontrolle aus dem Auge nehme. Diese lehnte ich ab. Denn das brauch ich aus hygienischen Gründen nicht. Ich schlug ihnen vor, wenn der vom Optiker ausgestellt Pass nicht genüge, mich zu nächsten Optiker zu Fahren und um sich dann die Betätigung zu holen, das ich Linsenträger bin. Diese wollten die beiden dann doch nicht, da ich ja wieder zu meinem Auto zurück musste.
Man wünschte mir noch eine gute Fahrt und war richtig enttäuscht kein etwas hergerichtetes Fahrzeug aus den Verkehr oder zu mindest mir ein Ticket verpasst zu haben.
So kann gehen, auch bei uns auf dem platten Land.
PS: Ich habe eine Linsenstärke von -8,5 auf beiden Augen.


mecki
Cougar-Spezialist
Beiträge: 206
Registriert: Fr 1. Dez 2006, 18:37
Baujahr: 1999
Motor: V6

#3

Beitrag von mecki » Mi 9. Jan 2019, 10:21

Ach und noch etwas
Den Spruch " Hat dein Mann dir sein Auto gegeben " hab ich auch schon etliche mal gehört.

Benutzeravatar

Werwolfi
Cougar-Spezialist
Beiträge: 275
Registriert: Do 18. Dez 2008, 16:46
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von Werwolfi » Mi 9. Jan 2019, 17:41

Überraschenderweise wurde ich noch NIE mit dem Cougar kontrolliert. ~.~

Mit dem Escort war ich quasi Dauergast.... :D

Den einzigen "näheren" Kontakt mit den Herren hatte ich auf einem Mäc-Parkplatz.
Auf diesem Parkplatz war ein kleines Fordboard-Treffen angesetzt. (Da hab ich zum ersten mal Muc-Cowboy getroffen :D )
Nachdem sich dieses Treffen aufgelöst hatte, stand neben meinem Cougar noch ein Kumpel mit blauem Probe mit weißen Streifen. :D

Uns gegenüber stand eine Gruppe Golf und Polo Fahrer (6 oder 7 Autos).
Ein Streifenwagen fuhr in den Parkplatz und gaaaaaaaaaaanz langsam an uns vorbei.
Beide Beamten schauten in unsere Richtung und auch auf unsere Autos....
Fuhren dann aber weiter und "zerlegten" die Herde VWs..... :D
>>Die Jungen Wilden<<

Neue Website! :)


GreenSilver
Cougarfahrer
Beiträge: 51
Registriert: Do 29. Nov 2018, 21:39
Baujahr: 1998
Motor: V6

#5

Beitrag von GreenSilver » Mi 9. Jan 2019, 20:18

Nabend,

@Silke, ja bin mal gespannt wann dieser Vorurteil aufhört?¿?¿?

Also mit dem Cougar, hatte ich bisher keine Kontrollen, mit dem 97 Astra zuvor schon fast Monatlich.

Hab vor 3 monaten gedacht, jetzt kommt Sie! - wäre aber 100% meine schuld, war in ner kleinen seiten str, und die anderen autofahrer kriegens nicht hin, sich mal nett zu verhalten. beide seiten zugepackt und es passt nur ein auto durch, also bestehen alle auf ihr recht...gefühlte halbe std später endlich kann ich auch fahren. also bis 3000 getretten und nächster gang. ja nur ich hab die Rennleitung nicht gesehen, die nette Blondine stand am fenster eines auf der gegenseite stehendem fensten.
😣😖😱

Nein, keine blick, keine kelle, sie zog ihren hintern ein und das war...
😂🤗

Also ich, für meine Person kann sagen das ich im Kätzchen viel entspannter bin was die angeht...obwohl ich mein SP hinten noch nicht eingetragen habe, iwie keine zeit gegabt und dann vergessen.

Vielleicht wirds ja durch die duplex jetzt schlimmer?, obwohl die ist ja zum glück nicht lauter als die serie ( glaub ich zumindestens, hab vorher nachher video vergessen )


Gut das ich die Kontaktlinsen nachm Führerschein bekommen habe

Benutzeravatar

cougar58
Cougarfahrer
Beiträge: 94
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 13:51
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von cougar58 » Do 10. Jan 2019, 07:15

In France,

No problem with the contrlole, just lokk the date of technical control, and car insurance.
no problem of noise control or pollution ;)
on the motorway toll (in France the highways are paying), the policeman arrived around the cougar just for look,
bicause it's a rare car ;)

Other reactions when I drive with the green cougar (Sonia's car), "your car is beautiful :up:
I's not my car, but the wife's car, it's a surprice for the people.

or "it's again product ?", what is the car brand and model ?
Fred : R4 Black 99 mtx, R4 blue 98 mtx, V6 red 00 mtx, V6 grey 99 mtx
Sonia : V6 Green 01 atx

Benutzeravatar

Werwolfi
Cougar-Spezialist
Beiträge: 275
Registriert: Do 18. Dez 2008, 16:46
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von Werwolfi » Do 10. Jan 2019, 09:33

cougar58 hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 07:15
[...]

or "it's again product ?", what is the car brand and model ?
Once I was asked by an older man: "Is it a Jaguar Prototype?" :D
>>Die Jungen Wilden<<

Neue Website! :)

Benutzeravatar

Themenstarter
RedCougar
Administrator
Beiträge: 3514
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von RedCougar » Do 10. Jan 2019, 11:44

cougar58 hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 07:15
...No problem with the contrlole, just lokk the date of technical control, and car insurance.
no problem of noise control or pollution ;) ...
You are a very lucky man!

Werwolfi hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 09:33
Once I was asked by an older man: "Is it a Jaguar Prototype?" :D
Ich wurde mal bei der Autowäsche angesprochen, ob das der neue Nissan sei :lol:

GreenSilver hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 20:18
@Silke, ja bin mal gespannt wann dieser Vorurteil aufhört?¿?¿?
Wohl nie :crazy
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild

Benutzeravatar

cougar58
Cougarfahrer
Beiträge: 94
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 13:51
Baujahr: 1999
Motor: R4
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von cougar58 » Mo 14. Jan 2019, 08:38

RedCougar hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 11:44
cougar58 hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 07:15
...No problem with the contrlole, just lokk the date of technical control, and car insurance.
no problem of noise control or pollution ;) ...
You are a very lucky man!
In germany pollution control and noise is stricter :down
But it's better for the environment 8)
Fred : R4 Black 99 mtx, R4 blue 98 mtx, V6 red 00 mtx, V6 grey 99 mtx
Sonia : V6 Green 01 atx

Benutzeravatar

MZ-Nico
Cougar-Profi
Beiträge: 557
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 07:57
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#10

Beitrag von MZ-Nico » Mo 14. Jan 2019, 21:12

Mit dem Cougar wurde ich auch noch nie kontrolliert ... liegt aber wahrscheinlich daran, dass er sehr unauffällig und unscheinbar ist und einfach noch keinem Cop ins auge gefallen ist. :D
Bild

Ich bin nicht geboren um so zu sein wie andere es gerne hätten.
Ich bin so wie ich nie sein wollte ... aber wenigstens bin ich nicht so, wie Ihr mich haben wollt!

Benutzeravatar

der_ast
Lehrling
Beiträge: 17
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:16
Baujahr: 1999
Motor: V6

#11

Beitrag von der_ast » Mi 16. Jan 2019, 21:12

Also kontrolliert wurde ich auch schon oft. Zwar nie mit dem Cougar (wie denn auch - ein 1:18 Modell wird wohl kaum einer Verkehrskontrolle unterzogen 8)), aber dafür einmal sogar mit dem Dienstwagen.

Die Sache lief etwa so ab:

So wie jedes andere Auto vor mir, werde auch ich angehalten. Mir ist es egal, denn ich bin nicht in Eile.

Ich lasse das Fahrerfenster herunter und frage: "Guten Tag. Kann ich irgendwie helfen?"
Der Polizist ist ziemlich wortkarg und auch nicht gerade die Höflichkeit in Person. "Lenker- und Fahrzeugkontrolle. Führerschein, Zulassungsschein.", ist alles, was er zur Begrüßung hervorbringt.
Ich bin - zugegeben - überrascht, greife in meine Hosentasche, hole meine Ausweis-Tasche heraus und übergebe sie ihm mit den Worten: "Bitte sehr. Kann nix rausfallen."
Er schaut meinen Führerschein an, betrachtet den Zulassungsschein. Schaut aufs Auto, die Zulassung, das Auto, die Zulassung, nochmals auf das Auto und schnaubt im berühmten wiener Grant: "Des is oba ka OPEL." (Übersetzung: Das ist aber kein OPEL.)
Mein Kollege greift inzwischen ins Handschuhfach, holt den Zulassungsschein vom Dienstwagen heraus, reicht ihn mir und ich gebe ihn an den Polizisten weiter: "Müssen 's schon sagen, welchen Sie haben wollen. Bitteschön. Das ist der zu DEM Auto."
Er nimmt ihn schweigend entgegen und beginnt den Zulassungsschein zu mustern.
Während er das macht frage ich mit etwas Provokation in der Stimme: "Und was kontrollier' ma alles? Pannendreieck? Vielleicht auch das Verbandspackerl?"
"Na wanns scho so red'n, zag'n 's ma glei amoi des Vabondspackl." (Übersetzung: Na, wenn Sie schon so reden, dann zeigen Sie mir gleich einmal das Verbandspäckchen.)
Ich bin erneut überrascht und sage: "OK, dann wär's aber einfacher, wenn ich aussteig' und Sie mich ums Auto herum begleiten."
Er tritt einen Schritt zur Seite und schnauzt: "Na, auf des Vabondspackl bin i jetz oba g'spannt." (Übersetzung: Na, auf dieses Verbandspäckchen bin ich jetzt aber gespannt.)
Als wir ums Auto herumgehen sind alle Blicke auf uns gerichtet. Seine Kollegen haben sämtliche Kontrollen unterbrochen und blicken fassungslos in unsere Richtung. Von anderen Verkehrsteilnehmen, die ebenfalls kontrolliert werden, höre ich Sätze, wie "Des is jo wia bei Kottan ermittelt!" (Übersetzung: Das ist ja wie bei Kottan ermittelt!) *)
Ich öffne die Schiebetür des Dienstwagens und zeige mit der ausgestreckten Hand ins Fahrzeuginnere: "Bitte. Suchen Sie sich eines aus."
Dem Inspektor klappt die Kinnlade herunter: "Wos ... Wos ... Wos is des fia a Auto?" (Übersetzung: Was ... Was ... Was ist das für ein Auto?)
"Eine Rettung.", sage ich, während hinter uns seine Kollegen in lautschallendes Gelächter ausbrechen - einer hält sich sogar am Blaulicht seines Funkwagens fest. Passanten, sind inzwischen stehengeblieben "Oida, dea füzt de Rettung!?!" (Übersetzung: Oida, der filz die Rettung!?!) **)
Der Polizist ringt um Fassung und beginnt mir entschuldigend zu erklären, dass der Typ, den er vor mir kontrollierte, ihn so sehr auf die Palme brachte, dass er sich vornahm, den nächsten "aufzumachen" - irgendwas findet man immer. Also war er sowieso schon blind vor Zorn, übersah die Sonderlackierung und die Blaulichter und dann kam ich ihm auch noch mit dem flaschen Zulassungsschein und der provokanten Frage. Ab dem Moment hat er nur noch rot gesehen.

Tja, ich kann mir gut vorstellen, dass der gute Mann aufgrund dieses Erlebnisses noch heute - über 15 Jahre später - auf seiner Dienststelle immer wieder aufs Korn genommen wird.
Mir hat er jedenfalls den tag erheitert :-D

Nice Greets
Alex

Fußnoten:
*) Kottan ermittelt war eine österreichische Fernehserie, die in 19 Episoden von 1976-1983 produziert wurde. Inhaltlich wurde der Ermittlungsalltag der Wiener Polizei aufs Korn genommen.)
**) Oida ist ein Wort, das in Wien universell eingesetzt werden kann. In diesem Fall ein Ausruck des Erstaunens. Jemanden oder etwas filzen ist ebenfalls ein Ausdruck, der in Wien gebräuchlich ist, um die akribische Suche nach einem oder meherer verbotener Gegenständen zu umschreiben.
Mein Cougar: tunisblau, rostfrei und hatte noch nie irgendwelche Probleme! Könnte vielleicht daran liegen, dass es ein 1:18 Modell ist :wist
_________________________
"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
Albert Einstein

Benutzeravatar

MZ-Nico
Cougar-Profi
Beiträge: 557
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 07:57
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#12

Beitrag von MZ-Nico » Mi 16. Jan 2019, 22:47

Ich weiss ja nicht wie es bei Euch ist, aber hier müssen Rettungswagen tatsächlich einen zugelassenen Verbandskasten haben. :D
Bild

Ich bin nicht geboren um so zu sein wie andere es gerne hätten.
Ich bin so wie ich nie sein wollte ... aber wenigstens bin ich nicht so, wie Ihr mich haben wollt!

Benutzeravatar

Themenstarter
RedCougar
Administrator
Beiträge: 3514
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#13

Beitrag von RedCougar » Do 17. Jan 2019, 00:28

:lol: :lol: :lol:

Hach Alex, du und der Wiener Humor, ihr seid herrlich :D
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild

Benutzeravatar

der_ast
Lehrling
Beiträge: 17
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:16
Baujahr: 1999
Motor: V6

#14

Beitrag von der_ast » Fr 18. Jan 2019, 11:19

Offtopic:
MZ-Nico hat geschrieben:
Mi 16. Jan 2019, 22:47
Ich weiss ja nicht wie es bei Euch ist, aber hier müssen Rettungswagen tatsächlich einen zugelassenen Verbandskasten haben. :D
Das ist in AT im Kratfahrgesetz im §102 (10) geregelt:
Es ist Verbandzeug zur Wundversorgung mitzuführen.
Keine Angabe was genau und wieviel. Es muss nur vor Staub und Beschädigung geschützt verpackt sein.

Aber: Das ganze Rettungsauto ist ein Verbandkasten.
Und weil er so schwer ist, hat man unten sogar Räder angebracht und dem Ding einen Motor verpasst :D
Mein Cougar: tunisblau, rostfrei und hatte noch nie irgendwelche Probleme! Könnte vielleicht daran liegen, dass es ein 1:18 Modell ist :wist
_________________________
"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
Albert Einstein

Antworten