An alle V6-Motorschadengeschädigten

Themen zu den Ford Cougar V6 und R4 Motoren sowie deren Anbauteile
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
RedCougar
Administrator
Beiträge: 3515
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

An alle V6-Motorschadengeschädigten

#1

Beitrag von RedCougar » Mo 6. Jun 2011, 23:19

Hallöchen zusammen

im Rahmen einer Statistik würde ich gerne alle V6-Motorschadengeschädigte bitten, mir ein paar Daten zu übermitteln:
  • Motor (2544 ccm oder 2499 ccm)
  • Getriebe
  • Baujahr
  • Diagnose (Lagerschaden, ZDK etc.)
  • Laufleistung zum Zeitpunkt des Schadens
  • die Ölsorte zum Zeitpunkt des Schadens
  • AGR in Funktion oder Stillgelegt
  • und vielleicht noch ob ihr eher ein gemütlicher, durchschnittlicher oder eher flotter Fahrer wart / seid (aber ehrlich dabei sein ;))
Die Daten werde ich erstmal bei mir in Excel sammeln und dann - wenn es aussagekräftig ist - natürlich auch veröffentlichen. Vielleicht zeichnet sich ja irgendetwas ab. Bei Ford wird man nicht mehr viel erreichen können, aber vielleicht können die Daten für ein paar Cougarfahrer ja nützlich / hilfreich sein, um einer möglichen Ursache vorzubeugen.

Ich bedanke mich bei allen, die mir bei einer möglichen Ursachenforschung behilflich sind :up:



PS. Ihr könnt mir eine PN schicken oder natürlich hier in das Thema schreiben


PSS. Meinereiner hatte einen Motorschaden bei 95.770 km , Bj. 99, MTX, 2544 ccm, 5W30 Öl bis dahin
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild


mecki
Cougar-Spezialist
Beiträge: 206
Registriert: Fr 1. Dez 2006, 18:37
Baujahr: 1999
Motor: V6

#2

Beitrag von mecki » Di 7. Jun 2011, 08:02

Hallo zusammen

mein Cougar hatten im vergangen Jahre die Kettenspanner defekt.

V 6
2544 ccm
112 000 km
MTX
5W30

Gefahren wird der Cougar gemütlich und nur bei schönem Wetter und im Sommer.
Vielleicht hilfts ja der Statistik.

Bis in 11 Tagen in Borken :sun:

Gruss
Dagmar

Benutzeravatar

tst89
Gründer
Beiträge: 1898
Registriert: Mi 5. Nov 2003, 22:57
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von tst89 » Di 7. Jun 2011, 09:49

Hi Silke,

evtl. sollten wir noch hinschreiben, ob das AGR-Ventil zugemacht worden ist.....

Viele Grüße
Thomas

P.S. Der Beitrag kann danach gelöscht werden...

Benutzeravatar

cougarbabe
Cougar-Spezialist
Beiträge: 383
Registriert: So 10. Jul 2005, 18:32
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von cougarbabe » Di 7. Jun 2011, 10:19

* 2544 ccm
* MTX
* 1998
* 170.000+ vorherigem IMRC Schaden, AGR normal in Funktion
* 5W30
* Rennsau^^
Regel Nr.1:: Respektiere das Auto dann wird dich auch sein Fahrer respektieren!

Benutzeravatar

Florett-rs
Lehrling
Beiträge: 16
Registriert: Sa 22. Nov 2008, 11:16
Baujahr: 2000
Motor: V6

#5

Beitrag von Florett-rs » Mi 8. Jun 2011, 20:52

Motor 2495 ccm
Getriebe Automatik
Baujahr 2000
Laufleistung 35000 Km
die Ölsorte Ford 5W30
gemütlicher bis durchschnittlicher Fahrer
Lagerschaden
Glückauf Jörg

Benutzeravatar

J3nny84
Lehrling
Beiträge: 24
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 19:26
Baujahr: 2000
Motor: V6

#6

Beitrag von J3nny84 » Di 14. Jun 2011, 21:23

# Motor: 2495 ccm
# Getriebe: Schaltgetriebe
# Baujahr: 2000
# Diagnose: Lagerschaden, auf 3 Zylindern keine Kompression
# Laufleistung zum Zeitpunkt des Schadens: 87.800 km
# die Ölsorte zum Zeitpunkt des Schadens: Ford 5W30
# AGR in Funktion oder Stillgelegt: in Funktion
# durchschnittlicher Fahrstil (in den letzten Jahren oft Kurzstrecke)


Peerke
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 22:00
Baujahr: 2000
Motor: V6

#7

Beitrag von Peerke » Fr 2. Sep 2011, 22:11

* 2544 ccm
* 2000
* 134.000
* 5W30
* Gerne mal was schneller auf Strecke, sonst gemuetlich

Benutzeravatar

Lacky1966
Cougar-Spezialist
Beiträge: 140
Registriert: So 30. Okt 2011, 09:08
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von Lacky1966 » So 30. Okt 2011, 13:35

2544
2000
117.000
10W40

Fahre meistens ruhig, nutze aber auch gerne mal die 170 Pferde

Bislang keine Probleme!!!!

Liegt es vielleicht am Öl?
Der mit dem Wolf tanzt

Benutzeravatar

Themenstarter
RedCougar
Administrator
Beiträge: 3515
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von RedCougar » So 30. Okt 2011, 14:16

Ähm, hast du einen Motorschaden oder nicht? Eigentlich wollt ich nur die Daten von denen, die bereits einen Motorschaden hinter sich haben :smoke:
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild

Benutzeravatar

Lacky1966
Cougar-Spezialist
Beiträge: 140
Registriert: So 30. Okt 2011, 09:08
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#10

Beitrag von Lacky1966 » So 30. Okt 2011, 14:38

Nein, zum Glück habe ich keinen Motorschaden.
Mir ist nur aufgefallen, dass alle, die hier ihren Motorschaden beschrieben haben,
das gleiche Öl genommen haben.
Darum mein Beitrag.
Der mit dem Wolf tanzt

Benutzeravatar

Mondial
Cougar-Spezialist
Beiträge: 207
Registriert: So 23. Sep 2012, 00:34
Baujahr: 1999
Motor: V6

#11

Beitrag von Mondial » Do 15. Nov 2012, 20:32

Motorschaden seit heute, Pleuellagerschaden....
V6, 2544ccm
Laufleistung 177000km
Agr in Funktion
Baujahr 1999
Öl: 5W30 (Ford)
Schaden trat ohne Vorwarnung beim Starten des Motors in Erscheinung (schreckliches Klackern, drehzahlabhängig)
Was heißt denn "verbraucht zuviel Sprit?" Wenn ich Sprit sparen will, gehe ich zu Fuß! :-)


Vampire45
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Di 27. Mai 2014, 16:41
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#12

Beitrag von Vampire45 » Di 27. Mai 2014, 16:50

Motorschaden....ich dreh echt am Rad scheiße man

2,5 V6 170PS
Bj 1999
Stand 145100 km
Öl: 5W 40

Schaden war erst kaum zu hören wurde aber lauter, Klackern im Motorraum Drehzahlabhängig
die Einen sagen Pleuellagerschaden die Aderen Nockenwelle....war heute bei ernst&könig Freiburg und die sagen
auch Motorschaden....nicht reparabel.... :wall:

Benutzeravatar

Themenstarter
RedCougar
Administrator
Beiträge: 3515
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#13

Beitrag von RedCougar » Di 27. Mai 2014, 19:55

Vampire45 hat geschrieben:....nicht reparabel...
Reparabel ist das schon, wenn nicht grad ein Kolben/Pleul durch die Ölwanne geschlagen ist o.ä. und den Block zerfetzt hat.

Es sollte allerdings nur ein Fachmann / prof. Motoreninstandsetzer machen und das wird mit den vielen Messarbeiten nicht billig. Es kommt also drauf an, ob du das ausgeben magst. Günstiger als ein Ford-AT-Motor ist es aber allemal, aber teurer als ein gebrauchter Motor.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten
;)

Bild

Benutzeravatar

lucasmarcel
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 18:08
Baujahr: 1999
Motor: V6

#14

Beitrag von lucasmarcel » Mi 4. Jun 2014, 12:25

# 2544ccm
# BJ 1999
# 138tkm
# Steuerkette, Pleuelstange ist durch den Block gehauen
# MTX
# 5W30 (seitdem beim anderen Cougar nur 10W40)
# AGR in Funktion
# Auf der Bahn heizer (nur bei Bedarf unter 200), sonst gemütlich

Mit dem anderen Cougar nur noch gemütlich :D
Eine Hand wäscht die Andere

Antworten